David Tennant

© BBC

Wie das Branchenblatt The Hollywood Reporter vermeldet, übernimmt David Tennant eine Rolle in der Comicadaption Chew. Ursprünglich sollte Robin Williams der Figur Mason Savoy seine Stimme verleihen. Der Tod des Schauspielers verzögerte die Produktion allerdings. Mit Tennant hat Regisseur Jeff Krelitz einen Ersatz gefunden, der drei Staffeln lang die zehnte Inkarnation der beliebten BBC-Figur Doctor Who verkörperte. Insbesondere die große und treue Fangemeinde der Serie hält dem Schotten seither die Stange. Kinogänger kennen Tennant unter anderem als Barty Crouch Jr. aus Harry Potter und der Feuerkelch.

Bereits seit längerem steht fest, dass Steven Yeun, bekannt aus der AMC-Serie "The Walking Dead", sowie Felicia Day, Erfinderin der Webserie The Guild, in dem Animationsfilm zu hören sind. John Layman, Autor der zugrundeliegenden Comics, hat das Drehbuch verfasst. Regisseur Krelitz hat bereits die Animationsserie "Torchwood: Web of Lies", ein Spin-Off zu "Doctor Who", realisiert.

David Tennant ChewDas Szenario von Chew liest sich, um es mit Alfred Biolek zu sagen, interessant:

Tony Chu ist ein sogenannter Cibopath. Was auch immer er isst, er bekommt davon Visionen. Geflügel ist allerdings von der Speisekarte gestrichen, nachdem eine aggressive Form der Vogelgrippe in der Vergangenheit tausende Opfer gefordert hat. Mason Savoy ist der ehemalige Mentor und spätere Antagonist von Chu. Amelia Mintz ist eine Restaurantkritikerin, die Speisen so präzise beschreiben kann, dass sie jedem Leser den Geschmack in den Mund zaubert.

"Chew" erscheint bei Image Comics und ist noch nicht abgeschlossen. Der Verlag ist unter anderem die Heimat von "The Walking Dead", aber auch "Spawn", "Saga" oder "The Darkness".

Die Aufnahmen von Yeun und Day sind bereits abgeschlossen. Tennant feierte zuletzt mit der Krimi-Serie "Broadchurch" Erfolge und ist demnächst auf Netflix in "Marvel’s Jessica Jones" zu sehen.