Quelle: Disney Deutschland

Sehr bald wird’s wieder wild in den deutschen Kinos! Am 11. Februar kehren nach acht Jahren Pause die Wilden Kerle auf die deutschen Leinwände zurück und hoffen eine neue Generation von Kindern für die Reihe zu begeistern. Eine neue Generation erwartet die Zuschauer auch in dem Film, denn die ursprünglichen Wilden Kerle, darunter Sarah Kim Gries, Raban Bieling und die Ochsenknecht-Brüder lassen sich lediglich in Gastrollen blicken, um die neue wilde Truppe dazu zu inspirieren, in ihre Fußstapfen zu treten und den Teufelstopf zu retten. Die Zeit wird zeigen, ob Namen wie Leo, Müller, Elias und Joshua genau so synonym mit der Reihe werden wie Leon, Vanessa, Marlon und Raban.

In vier neuen Videos stellen sich die neuen sechs wilden Kerle (und ein Mädel) aus Die Wilden Kerle – Die Legende lebt vor und erzählen von ihren Rollen, die einerseits an die Original-Kerle angelehnt sind, sich jedoch alle in bestimmten Aspekten unterscheiden. Wer aber vor allem die „alten“ Kerle vermisst, sollte sich das kurze Making-Of-Video unten nicht entgehen lassen, in dem die mittlerweile erwachsenen Darsteller der Originalfilme zu Wort kommen und von ihren tollen Erfahrungen beim Dreh dieser Filme berichten:

Hier findet Ihr zudem den letzten Trailer zum Film und eine Reihe erster Filmausschnitte aus Die Wilden Kerle – Die Legende lebt.

Die Originalreihe brachten es zwischen 2003 und 2008 auf insgesamt fünf Kino-Auftritte und wenn die neuen Kerle bei den Zuschauern so gut ankommen, wie die alten, können sich die Fans sicherlich auf mehrere Fortsetzungen einstellen. In puncto Erfolg der deutschen Familienfilme hat Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs dieses Jahr schon ordentlich vorgelegt. Jetzt muss Die Wilden Kerle 6 wieder einmal die Stellung der Filmreihe als erfolgreichstes deutsches Familien-Franchise verteidigen.

 

Offizieller Inhalt:

„Leo (Michael Sommerer), sein kleiner Bruder Elias (Aaron Kissiov), Finn (Bennett Meyer), Joshua (Vico Mücke), Oskar (Ron Antony Renzenbrink) und Matze (Mikke Rasch) spielen, sie wären die Wilden Kerle. Als ein Unbekannter mit schwarzer Augenklappe den Jungen eine mysteriöse Landkarte übergibt, die ihnen den Weg in ein geheimnisvolles Gebiet mit Baumhaus, Teufelstopf und Graffiti-Burgen zeigt, merken sie: Sie sind mitten drin im Wilde Kerle Land, hier haben sie schon immer gelebt! Und sie sind auserwählt, die Nachfolger der echten, inzwischen erwachsenen Wilden Kerle zu werden. Sie erfahren von einem Pakt, den die Wilden Kerle einst mit dem Dicken Michi (Daniel Zillmann) schlossen: Wenn es in zehn Jahren keine neue Mannschaft gibt, die gut genug ist, um die vom Dicken Michi zu besiegen, gehört das Wilde Kerle Land ihm, dann darf er es endlich zerstören. In zehn Tagen läuft dieses Ultimatum ab! Jetzt sind Leo und Co. auserkoren, die Mannschaft der Galaktischen Sieger zu schlagen. Sie müssen anfangen zu trainieren, Willi, den besten Trainer von allen, aktivieren, den Teufelstopf fit machen, und sie brauchen noch einen Spieler, denn sie sind nur zu sechst. Mädchen unerwünscht… Aber natürlich kommt alles ganz anders…