Deborah Ann Woll Karen Page

Deborah Ann Woll in "True Blood" (2008-2014) © HBO

Quelle: The Hollywood Reporter

Zu den beliebtesten Stars (und Figuren), die HBOs Vampirserie "True Blood" hervorbrachte, gehört Deborah Ann Woll als die fesche rothaarige Vampirin Jessica, die sich schnell in den Herzen der Fans festgebissen hat und deshalb auch über die gesamte Serie hinweg (bislang) überleben durfte. Doch obwohl "True Blood" sich schon ser bald dem Ende neigt (aktuell läuft in den USA die finale Staffel), ist Wolls Serienkarriere nun gesichert. Sie wurde für eine der Hauptrollen in Netflix’/Marvels Serie "Daredevil" an Bord geholt, die gerade in New York gedreht wird. Darin wird sie die Karen Page spielen, die Sekretärin in Matt Murdocks/Daredevils und Foggy Nelsons Anwaltskanzlei, die auch ein romantisches Interesse an Matt hat. In der Verfilmung von 2003 wurde die Rolle vom "Grey’s Anatomy"-Star Ellen Pompeo gespielt, wobei die meisten ihrer Szenen in der Kinofassung der Schere zum Opfer fielen.

Karen Pages Geschichte wird im Verlauf der Comics äußerst düster und tragisch (so wird sie u. a. heroinsüchtig und spielt später in pornographischen Filmen mit). Mal sehen, ob auch die Serie diese Herangehensweise annehmen wird. Wolls Casting halte ich jedenfalls für sehr gelungen. Nach Charlie Cox als Matt Murdock, Vincent D’Onofrio als Wilson "Kingpin" Fisk, Elden Henson als Foggy Nelson, Peter Shinkoda als Hachiro and Rosario Dawson in einer unbekannten Rolle, ist sie das sechste Mitglied des Haupt-Casts. Zu erwarten ist die Serie allerdings nicht vor 2015.