Daredevil Punisher

Quellen: Marvel Entertainment, Netflix

Daredevil Punisher 1Jon Bernthal wird in die Fußstapfen on Dolph Lundgren, Thomas Jane und Ray Stevenson treten. Der ehemalige Star aus "The Walking Dead" (Bild rechts) wurde von Marvel als neuer Darsteller des kompromisslosen Rächers Frank Castle alias der Punisher angekündigt, der auf seine eigene Art und Wiese für Recht und Ordnung sorgt und dabei im Gegensatz zu vielen anderen Marvel-Helden auch keine Skrupel hat, über Leichen zu gehen. Doch wo wird der mittlerweile vierte Live-Action Punisher sein Debüt feiern? Etwa in einem weiteren Kinofilm oder mit einer eigenen TV-Serie? Obwohl beides in Zukunft je nach Rezeption der Figur durchaus möglich ist, wird Bernthals Punisher vorerst als ein neuer Charakter in der zweiten Staffel der Netflix-Serie "Daredevil" eingeführt werden. Beschrieben wird er darin als ein Ordnungshüter, der das New Yorker Stadtviertel Hell’s Kitchen gründlich aufräumen möchte und ihm dabei jedes Mittel recht ist, ungeachtet der tödlichen Ergebnisse.

Der Präsident der TV-Abteilung von Marvel, Jeph Loeb, sprach in höchsten Tönen von Jon Bernthal in der Rolle: (aus dem Englischen)

Jon Bernthal füllt alle seine Rollen mit einer unvergleichlichen Intensität aus, mit einer starken Mischung aus Kraft, Motivation und Verletzlichkeit, die eine Verbindung mit den Zuschauern schaffen. Castles Auftritt wird die Welt von Matt Murdock dramatisch verändern und nichts wird mehr so sein wie vorher.

Wie oben bereits erwähnt, wurde der Punisher bereits dreimal auf die Leinwand gebracht, so ganz zufrieden waren die Fans jedoch mit keiner Verfilmung. Als erster schlüpfte das schwedische Muskelpaket Dolph Lundgren 1989 in die Rolle, verzichtete dabei aber auf das klassische Schädel-Shirt des Antihelden. Fünfzehn Jahre später übernahm Thomas Jane den Part im bislang kommerziell erfolgreichsten Film über Frank Castle. Die Darstellung kam immerhin so gut an, dass Jane 2012 noch im Kurzfilm (Dirty Laundry) den Part wieder übernehmen durfte. In der Zwischenzeit spielte die Rolle 2008 Ray Stevenson (der aktuell als Volstagg in den Thor-Filmen von Marvel zu sehen ist) in Punisher: War Zone. Der Film zeichnete sich durch seinen ausgesprochene Brutalität aus, ist aber sonst sehr trashy geraten.

 Daredevil Punisher 2

Die ultimative Verkörperung des Punishers schlechthin gibt es also noch nicht, obwohl Studios bereits zahlreiche Versuche gestartet haben. Seit 2011 die Rechte am Charakter an Marvel zurückgegangen sind, war klar, dass die Figur irgendwann wieder zurückgebracht werden würde. Doch wie fügt sich eine Figur wie der Punisher in die recht jugendfreie Marvel-Kinowelt von Disney ein? Die Fans hatten Angst, der Punisher würde weichgespült werden. Wer aber die erste Staffel von "Daredevil" gesehen hat, weiß, dass man sich diesbezüglich keine Sorgen machen sollte. "Daredevil" ist sicherlich das schonungsloseste Werk aus dem MCU und der Auftritt von Frank Castle wird die Gewalt-Messlatte sicherlich noch ein wenig höher legen dürfen. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, nach drei gescheiterten Kino-Anläufen, den Punisher als Nebencharakter zu etablieren und ihm dann vielleicht eine eigene Serie oder gar einen Film zu geben. Jon Berthal scheint mir eine solide Wahl zu sein. Nach seiner Rolle bei "The Walking Dead" trat er häufig in markanten Nebenrollen auf, wie beispielsweise in Martin Scorseses The Wolf of Wall Street und im Kriegsfilm Herz aus Stahl.

Der Punisher wird vermutlich nicht der einzige neue Charakter, der in der zweiten "Daredevil"-Staffel einen Auftritt haben wird. Hauptdarsteller Charlie Cox wünschte sich noch Elektra und Bullseye (die übrigens auch in der Kinoadaption von 2003 auftraten) und ich habe den Verdacht, dass mindestens eine der beiden Figuren ebenfalls 2016 nach Hell’s Kitchen kommen wird. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Falls Ihr die erste Staffel von "Daredevil" noch nicht gesehen habt, dann nichts wie los. Es ist nicht umsonst die am besten bewertete Serie, die Netflix im Angebot hat und das schließt sogar "Breaking Bad" und "Fargo" mit ein.