© CBS

Quelle: Deadline

Während wir Euch gestern noch frohe Kunde zur 12. Staffel der Krimiserie „Criminal Minds“ bringen durften, gibt es jetzt einen sehr überraschenden Downer. Hotch-Darsteller Thomas Gibson wird in mindestens einer, potenziell aber auch mehreren Folgen der kommenden Staffel nicht auftreten – als Strafe!

Am Set der Serie kam es zu einer hitzigen Auseinandersetzung zwischen Gibson und einem Produzenten der Serie, im Laufe welcher Gibson sein Gegenüber getreten haben soll. Dass es an Sets von Filmen und Serien immer wieder mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt, liegt in der Natur der Sache. Doch jemanden körperlich anzugreifen, ist natürlich ein klares No-Go. Darum setzte CBS ein Zeichen und suspendierte Gibson mit sofortiger Wirkung von der Serie. Die genaue Dauer seiner Abwesenheit ist noch unklar. Zudem soll der Zwischenfall, den er gegenüber TMZ mittlerweile zugegeben und für den er großer Bedauern geäußert hat, ihm die Regie einer Folge gekostet haben (Gibson hat bislang sechs „Criminal Minds“-Folgen selbst inszeniert).

Doch es kommt noch dicker: der Zwischenfall wurde an die Personalabteilung von CBS weitergeleitet, wo Gibsons gesamte Position in der Serie einer Review unterzogen wird. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Schauspieler wegen Fehlverhaltens von einer Serie entlassen werden würde. Allerdings glaube ich nicht daran, dass es bei Gibson auch der Fall sein wird, weil seine Figur einfach zu wichtig für die Serie ist. Hotch ist das Rückgrat von „Criminal Minds“ und ohne ihn würden die Quoten gewaltig absinken. Es wird also vermutlich bei der kurzzeitigen Suspendierung bleiben.

Der Vorfall ruft einen ähnlichen mit dem „CSI“-Star George Eads in Erinnerung. Vor drei Jahren wurde er aufgrund einer Auseinandersetzung mit einem Autor mehrere Folgen lang von der Serie suspendiert.

Gibsons offizielle Entschuldigung liest sich wie folgt: (aus dem Englischen)

Es gab kreative Differenzen am Set und eine Meinungsverschiedenheit. Ich bedauere, dass es passiert ist. Wir wollen alle als Team zusammenarbeiten, um die bestmögliche Serie zu produzieren. Das haben wir schon immer getan und das werden wir immer tun.

Die 12. „Criminal Minds“-Staffel geht in den USA am 28. September los.