Criminal Minds Beyond Borders Start

Quelle: TVByTheNumbers

Der Dauerbrenner "Criminal Minds" erreichte vergangenen Mittwoch seine 250. Folge und wie erwartet ging diese mit einem Anstieg der Quoten einher. Gegenüber der vorherigen Episode legte sie um 5% nach Gesamtzuschauern zu und erreichte 9,8 Millionen Zuschauer insgesamt. Es war die zweithöchste Zuschauerzahl der 11. Staffel nach der Staffelpremiere im September letzten Jahres. In der Zielgruppe 18-49 gab es mit 1,9 Millionen Zuschauern keine Veränderung. Im Anschluss an die Jubiläumsfolge wurde die Serienpremiere des Ablegers "Criminal Minds: Beyond Borders" (Trailer unten) mit Gary Sinise in der Hauptrolle ausgestrahlt. Zum Start gab es solide, wenn auch nicht gerade überragende 8,9 Millionen Zuschauer, davon 1,6 Millionen in der werberelevanten Zielgruppe. Ob die Serie in die zweite Staffel gehen darf, wird davon abhängen, wie sie sich in den nächsten Wochen hält. Der erste Spin-Off-Versuch "Criminal Minds: Team Red" startete vor fünf Jahren mit mehr als 13 Millionen Zuschauern, doch das waren andere Zeiten und damals schrieb auch die Mutterserie noch deutlich bessere Quoten.

Bei ABC kehrte die vierte "Nashville"-Season mit 4,2 Millionen Zuschauern insgesamt und 900,000 in der relevanten Zielgruppe. Damit lag die Serie fast gleichauf mit dem Winterfinale im Dezember. Die Sitcom "The Middle" gab gegenüber der letzten Folge minimal nach und erreichte 7,2 Millionen Zuschauer, doch in der relevanten Zielgruppe ging es um 11% abwärts auf (immer noch starke) 1,7 Millionen. "The Goldbergs" gab um 6% auf 6,7 Millionen Zuschauer nach, verbesserte sich aber in der Zielgruppe um 5% auf 2 Millionen. "Modern Family" war wieder einmal der Sieger des Abends mit 8,1 Millionen Zuschauern und 2,5 Millionen in der Zielgruppe. Die Serie zeigte keine nennenswerte Veränderung gegenüber der vorherigen Episode. Selbiges galt auch für "Black-ish" mit 6,1 Millionen Zuschauern und 1,9 Millionen in der Zielgruppe.

Die FOX-Serie "Rosewood" war mit 3,7 Millionen Zuschauern (900,000 in der Zielgruppe) identisch zur Vorwoche.

https://youtu.be/3pbWGu86Hp0