Conjuring 2 Trailer

Quelle: Warner Bros. Pictures

Obwohl er nach Insidious: Chapter 2 vor drei Jahren eigentlich angekündigt hat, eine längere Auszeit vom Horrorgenre nehmen zu wollen, kehrt Regisseur James Wan, der letztes Jahr mit Fast & Furious 7 einen der einspielstärksten Filme aller Zeiten abgeliefert hat, wieder zu dem zurück, was er am besten kann – den Kinogängern einen Schauer über die Rücken zu jagen und für mächtig Gänsehaut zu sorgen. Viele Filmemacher wären schon froh, auch nur einen Horrorfilm zu produzieren, der bei den Genrefans einschlägt wie eine Bombe und ein Franchise nach sich zieht. Wan gelang dies gleich dreimal. Nachdem er mit 2004 mit Saw und 2011 mit Insidious zwei verdammt gute Überraschungserfolge vorlegte, brachte er 2013 mit Conjuring – Die Heimsuchung seinen bislang größten Horrorhit in die Kinos, der auch gleich zu einem der weltweit erfolgreichsten Horrorfilme aller Zeiten wurde. Dabei war die "wahre" Geschichte der paranormalen Ermittler Ed und Lorraine Warren (Partrick Wilson und Vera Farmiga) sehr klassisch, gar altmodisch, erzählt, doch gerade diese Rückbesinnung auf langsamen Atmosphärenaufbau und gute Figurenzeichnung, die sich später in einer Lawine aus Grusel entlädt, zündete beim Publikum und den Kritikern.

Am 16.06. kommt mit Conjuring 2 ein Nachfolger in die Kinos. Dieser spielt Ende der Siebziger, etwa acht Jahre nach den Ereignissen des ersten Films und darin gehen die Warrens dem Enfield Poltergeist im nördlichen London auf den Grund. Franka Potente ist als Parapsychologin Anita Gregory ebenfalls Teil der Besetzung.

Nach dem Teaser-Trailer mit etwas unebenem Tempo, hat Warner Bros. jetzt den offiziellen Trailer zum Sequel veröffentlicht, der auf die ganz klassischen Horrorelemente setzt: gruselige Stimmen, umgedrehte Kreuze, Jump Scares und ominöse Vorahnungen. Diese setzt er jedoch effektiv genug ein, sodass die Vorschau besonders gegen Ende ordentlich für Gänsehaut sorgt:

Es bleibt zu hoffen, dass James Wans zweites Sequel zu seinem eigenen Film besser ausfällt als sein zweiter Insidious-Film, dem es leider an Spannung aus dem Vorgänger mangelte. Besser als das Spin-Off Annabelle dürfte der Film aber allemal werden.

Werdet Ihr Euch Conjuring 2 anschauen?