Conjuring 2 Teaser

Quelle: Warner Bros. Pictures

Horrorfilme gibt es wie Sand am Meer. Jedes Jahr kommen zahlreiche Genrevertreter in die Kinos (und noch mehr direkt auf den Heimkinomarkt) und aufgrund der meist verhältnismäßig niedrigen Produktionskosten, gelten Horrorfilme seit langer Zeit als sichere Bank. Kreativität und Originalität trifft man in meinem Lieblingsgenre leider immer seltener an, doch man ist schon auch für grundsolides Handwerk dankbar. Doch alle paar Jahre gibt es dann auch die Horror-Phänomene, die wirklich den Nerv der Zuschauer treffen und bei ihrem Erfolg über die übliche Fangemeinde der Horrorfilme hinausgehen. Ich rede hier von Filmen wie Scream, Ring oder Paranormal Activity, die alle Erwartungen übertrafen und die breite Masse erreichen konnten. Alle diese Filme zogen selbstverständlich Fortsetzungen nach sich, denn nichts ist so schwer totzukriegen, wie ein Horror-Franchise.

Das letzte große Horror-Phänomen hieß Conjuring – Die Heimsuchung. Mit der üblichen "basierend auf einer wahren Geschichte"-Tagline vermarktet, hat Regisseur James Wan, der mit Saw und Insidious bereits zwei sehr erfolgreiche Franchises ins Leben rief, ins Schwarze getroffen. Conjuring war ein sehr traditioneller Horrorfilm, aber auch ein extrem gut gemachter und das kam bei den Kinogängern super an. Mit fast $320 Mio Einspiel weltweit bei einem Budget von $20 Mio wurde Conjuring zu einem der erfolgreichsten Horrorfilme aller Zeiten und erreichte Höhen, die allen vorhin erwähnten Filmreihen verwehrt blieben. So ist es keine Überraschung, dass ein Sequel ins Haus steht. Doch im Gegensatz zu Saw, Paranormal Activity oder Scream, ließen sich die Macher Zeit und schoben die Fortsetzung nicht direkt ein Jahr später hinterher. Erst am 16.06.2016, knapp drei Jahre nach dem Release des Originals, kommt Conjuring 2 in die deutschen Kinos. Eigentlich wollte James Wan nach Insidious: Chapter 2 mit dem Horrorgenre aufhören, ließ sich aber dennoch dazu hinreißen, den zweiten Conjuring selbst zu inszenieren, wofür man als Genrefan wirklich dankbar sein muss.

Zu dem Film hat Warner Bros. jetzt die erste Vorschau veröffentlicht, die für einen Teaser-Trailer recht lang ausgefallen ist. Das Tempo des Teasers ist etwas unregelmäßig, doch insgesamt funktioniert er ziemlich gut, insbesondere da er in der zweiten Hälfte wirklich effektiv Spannung aufbaut, indem er auf einen Zusammenschnitt kurzer Szenen verzichtet und stattdessen eine Sequenz sich entfalten lässt.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Vera Farmiga und Patrick Wilson kehren in Conjuring 2 als paranormale Ermittler Ed und Lorraine Warren zurück. Die Handlung spielt Ende der Siebziger und verarbeitet den einschlägig bekannten Fall des Enfield Poltergeists im nördlichen London. Neu im Cast sind außerdem Deutschlands Hollywood-Export Franka Potente als Parapsychologin Anita Gregory und der britische Charakterdarsteller Simon McBurney, den wir zuletzt in Mission: Impossible – Rogue Nation sahen.

Bislang hat James Wan keinen wirklich schwachen Horrorfilm oder überhaupt einen schwachen Film) gedreht, auch wenn seine Fortsetzung zu Insidious nach dem starken Original ein wenig zu wünschen übrig ließ. Ich hoffe, dass er auch mit Conjuring 2 nicht enttäuschen wird.