Celebrity Deathmatch

Quelle: The Hollywood Reporter

Meldungen wie diese machen schnell nostalgisch. Wenn es eine MTV-Sendung gibt, die ich automatisch mit meiner Jugend verbinde, dann ist es "Celebrity Deathmatch", eine Parodie von Wrestling-Shows, in der Stars aus Film, Musik, Sport und Politik sich als Knetfiguren verkloppt haben. Zu der Zeit, als MTV tatsächlich noch primär Musikvideos ausgestrahlt hat, war "Celebrity Deathmatch" noch etwas wirklich Erfrischendes. Die Originalserie lief vier Staffeln lang zwischen 1998 und 2002 und war besonders in Deutschland ein so großer Erfolg, dass 2001 hierzulande das exklusive Special "Celebrity Deathmatch Hits Germany" ausgestrahlt wurde, in dem u. a. Stefan Raab gegen Harald Schmidt, Michael Schumacher gegen Boris Becker und Campino gegen Bela B. antraten. Das waren noch schöne, unkomplizierte Zeiten…

Nostalgisch ist es scheinbar auch MTV2 zumute, denn der Ableger-Sender von MTV gab nun die Pilotfolge für eine Neuauflage von "Celebrity Deathmatch" in Auftrag. Die neue Version der Sendung soll auch Social-Media-Elemente beinhalten. Es ist übrigens schon das zweite Revival der Serie. MTV2 brachte sie 2006 zurück, doch das währte nicht lange – nach zwei Seasons und 16 Folgen war Schluss. Hoffentlich kann die Neuauflage länger überdauern. Übrigens kommt noch eine weitere MTV-Sendung aus der gleichen Ära demnächst zurück – "Die Osbournes"! VH1 produziert das Revival.

Zur Auffrischung und weil Nostalgie ja so schön ist, habe ich zwei "Deathmatch"-Videos unten angefügt.