Supergirl Serie CBS

Quelle: Deadline

Vor einigen Wochen haben wir berichtet, dass Greg Berlanti, der Produzent von Comic-Serien wie "Arrow" und "The Flash", aktiv an einer weiteren Adaption eines DC-Comics-Charakters arbeitet – Supergirl. Auch bekannt unter ihrem kryptonischen Namen Kara Zor-El, handelt es sich bei der Superheldin um die Cousine von Superman, die mit ähnlichen Fähigkeiten (und in der Regel mit einem ähnlichen Kostüm) ausgestattet ist. Dargestellt wurde Supergirl bereits von Helen Slater, im gleichnamigen filmischen Fiasko von 1984 und kürzlich von  Laura Vandervoort in der TV-Serie "Smallville". Eine eigene Serie scheint eigentlich ein logischer Schritt zu sein, da weibliche Superhelden als Hauptfiguren aktuell stark unterrepräsentiert sind und sich nach dem Film von 1984 wahrscheinlich immer noch kein Studio an eine Kinoversion des Stoffes trauen würde. Berlanti schreibt die Serie gemeinsam mit dem "Chuck"-Produzenten Ali Adler.

Als die News zunächst bekannt wurde, wusste man aber noch nicht, welcher Sender die Serie ins Programm nehmen würde. Die Antwort darauf ist etwas überraschend – ausgerechnet CBS, primär bekannt für erfolgreiche Sitcoms (wie "Two and a Half Men" und "The Big Bang Theory") sowie für langlebige Krimiserien (wie "NCIS", "CSI"), gab der "Supergirl"-Serie grünes Licht. Damit wurde sogar die für die meisten Serien übliche Pilot-Phase übersprungen, in der zunächst ein Pilotfilm produziert wird und der Sender erst dann entscheidet, ob das Projekt wirklich in Serie geht. Offensichtlich konnten Berlanti und Adler ein sehr starkes Konzept präsentieren, das die Entscheidungsträger des Senders auf Anhieb überzeugte. Mit der neuen Serie dürften wir wohl im Herbst 2015 rechnen. Ähnlich erging es übrigens auch "Gotham" in der Planungsphase. Auch da hat FOX der Serie sofort grünes Licht gegeben.

Interessant ist übrigens, dass mit "Supergirl" vier von fünf Hauptsendern des US-amerikanischen öffentlichen Fernsehens Adaptionen von DC Comics im Programm haben werden. So hat The CW "Arrow" und "The Flash", FOX zeigt "Gotham" und auf NBC startet bald "Constantine". Lediglich ABC hat keine und das wird wahrscheinlich auch so bleiben – schließlich gehört der Sender Disney und Disney produziert ausschließlich Marvel-Adaptionen.

Die wichtigste Frage ist jetzt aber natürlich – wer soll Supergirl spielen? Wie wäre es mit Leven Rambin (unten links) oder Ashley Hinshaw (unten rechts).

Supergirl Serie 1Supergirl Serie 2