Castle Stana Katic

Quelle: ABC

Mit angehaltenem Atem haben die Fans der beliebten Krimiserie "Castle" darauf gewartet, ob Stana Katic den Vertrag für die kürzlich bewilligte achte Staffel der Serie unterschreibt – und sie wurden nicht enttäuscht. ABC bestätigt, dass Katic nun offiziell unter Vertrag für Staffel 8 steht. Sehr überraschend ist das nicht, denn sowohl Katic als auch der Sender ABC waren durchaus interessiert daran, Kate Beckett auch in der nächsten Staffel zurückzubringen, insbesondere da die siebte mit einem Cliffhanger für die Figur endete. Nichtsdestotrotz können die Fans nun erleichtert aufatmen. Große Veränderungen wird es letztendlich nur hinter den Kulissen geben, denn "Castle" hat nun zwei neue Showrunner (Alexi Hawley und Terence Paul Winter), die die Nachfolge von David Amman antreten.

Nach der siebten Season von "Castle" liefen die Verträge der beiden Stars Nathan Fillion und Stana Katic aus und mussten neu verhandelt werden. Bei erfolgreichen, lange laufenden Serien, die sehr auf ihre Hauptdarsteller angewiesen sind, bedeutet das in der Regel Gehaltserhöhungen für die Stars. Während Nathan Fillions Vertrag vor einigen Wochen relativ flott verlängert werden konnte, gestalteten sich die Verhandlungen mit Katic ein wenig langwieriger, sodass einige Fans leicht unruhig wurden, konfrontiert mit der potenziellen Aussicht, dass die Serie ihre Hauptdarstellerin und damit eins der Traumpaare der Serienwelt verlieren könnte. Doch wie sagt man so schön: Ende gut, alles gut. Vorerst ist es auch das (glückliche) Ende. Da der neue Vertrag aber nur für die achte Staffel ausgehandelt wurde, darf in einem Jahr vermutlich weiter gezittert werden. Bis dahin jedoch: entspannen und genießen!

  • Ronald Schubert

    Ich kenne die Schauspieler nicht persönlich, aber glaube, mit genug Geld lassen sich vorhandene Risse durchaus kitten. Es fragt sich nur, ob das dem Sender ein glaubwürdiges Finale der Serie wert ist!