Castle Reign Season 3 Quoten

Quelle: TVLine

Die Historien-Soap "Reign" kehrte vergangenen Montag bei The CW nach der Winterpause mit lediglich 920,000 Zuschauern zurück, 26% unter dem Midseason-Finale im Januar und 21% unter der entsprechenden Episode der zweiten Staffel. In der Zielgruppe verlor die Serie 25% gegenüber der vorherigen Episode und kam auf 300,000 18-49-Jähriger. Im Anschluss erzielte "Jane the Virgin" 840,000 Zuschauer, 12% weniger als in der Woche zuvor. In der Zielgruppe 18-49 gab es jedoch mit 400,000 Fans keine Veränderung.

"Castle" konnte nach der schwachen Vorwoche wieder etwas zulegen und verbesserte sich um 6% auf 6,2 Millionen Zuschauer sowie um 10% in der Zielgruppe auf 1,1 Millionen. Nichtsdestotrotz lag die Zuschauerzahl der Episode 24% und damit fast 2 Millionen unter der gleichen Folge aus Staffel 7.

Die Sitcom "Mike & Molly" mit Melissa McCarthy feierte ihre Rückkehr bei CBS mit 6,9 Millionen Zuschauern, knapp oberhalb der vorherigen Episode. In der Zielgruppe 18-49 verlor die Serie jedoch drastische 19% und erreichte 1,3 Millionen Zuschauer zwischen 18 und 49. Das zweite Staffelfinale von "Scorpion" schrieb 9 Millionen Zuschauer (+8%) insgesamt und 1,6 Millionen (+7%) in der werberelevanten Zielgruppe. "Navy CIS: L.A." beendete den Abend bei CBS auf Vorwochenniveau mit 7,9 Millionen Zuschauern, davon 1,2 Millionen in der relevanten Zielgruppe.

Das Finale der ersten "Lucifer"-Staffel behauptete sich auch ohne "Gotham" als Vorprogramm ordentlich und hielt sich mit 3,9 Millionen Gesamtzuschauern und 1,3 Millionen in der Zielgruppe auf dem Niveau der Vorwoche.

"Blindspot" erreichte bei NBC 5,6 Millionen Zuschauer und legte in der Zielgruppe um 8% auf 1,4 Millionen zu.