Captain America Civil War Bösewicht

Quellen: Justin Kroll Twitter, Badass Digest

Die kürzliche Besetzung von Daniel Brühl als einen potenziellen Bösewicht in Captain America: Civil War und die kurz darauf erfolgte Klärung, dass er nicht den Hauptbösewicht des Films spielen wird (stattdessen soll Brühl als künftiger Gegner von Doctor Strange eingeführt werden), warf natürlich wieder die Frage auf, gegen wen Steve Rogers, alias Captain America, in seinem dritten Solo-Film kämpfen wird. Sein Gegner aus Teil 2, der Winter Soldier, konvertierte scheinbar wieder zum Guten und erinnerte sich an seine Identität als Steves bester Kumpel Bucky Barnes. Die erste Antwort, die mir auf diese Frage in den Sinn kommt, ist eigentlich Tony Stark/Iron Man. Wer die Marvel-Comics nicht kennt, wird an dieser Stelle eine Augenbraue hochziehen – schließlich sind Cap und Iron Man verbündete Avengers! Nicht jedoch in der Civil-War-Storyline der Comics, in der sie sich als Vertreter unterschiedlicher Positionen zum Thema der staatlichen Superhelden-Registrierung entgegenstehen und die Fäuste fliegen lassen. Robert Downey Jr. wurde bereits für eine große Rolle in dem Film bestätigt.

Doch ganz böse werden ihn die Filmemacher auch nicht werden lassen und so braucht der Streifen noch einen ganz klassischen Bösewicht. Es sieht ganz so aus als würden wir ihn sogar schon kennen. Der Variety-Journalist Justin Kroll hat über seinen Twitter-Account mitgeteilt (siehe unten), dass Crossbones der Hauptantagonist des Films sein wird. Seine Figur war bereits in Captain America 2 in einer Nebenrolle zu sehen, gespielt von Frank Grillo. Brock Rumlow, alias Crossbones, war darin ein Söldner von HYDRA, der S.H.I.E.L.D. infiltriert hat. Eigentlich machte die Figur auf mich den Eindruck eines Handlangers und weniger eines wirklich bedrohlichen Bösewichts, insbesondere da Captain America ihn in einem Zweikampf ziemlich leicht besiegte. Am Ende des zweiten Films kam Crossbones knapp mit dem Leben davon, erlitt jedoch schwere Verbrennungen. Doch wer die Civil-War-Geschichte aus den Comics kennt, weiß, dass Crossbones darin eine wichtige Rolle spielt (wer sie nicht kennt, lieber nicht googeln, denn die Information könnte einen sehr großen Spoiler zu dem Film beinhalten). Frank Grillo kündigte im Sommer bereits an, dass er einen Vertrag über mehrere Filme mit Marvel unterschrieben hat und wahrscheinlich auch in Captain America 3 auftreten wird. Ich hätte jedoch nicht gedacht, dass er direkt zum Hauptbösewicht befördert werden wird. Hoffentlich kann er sich bis dahin einige neue Fertigkeiten aneignen, um gegen den Superhelden halbwegs bestehen zu können.

Doch auch Sebastian Stan als Winter Soldier soll weiterhin eine zentrale Rolle im Sequel spielen, das wieder von den Brüdern Joe und Anthony Russo inszeniert werden wird. Damit sind an diesem Punkt bereits fünf Schauspieler für den Film bestätigt: Chris Evans, Robert Downey Jr., Frank Grillo, Daniel Brühl und Sebastian Stan. Ich gehe schwer davon aus, dass auch Anthony Mackie, Scarlett Johansson und Emily Van Camp im Sequel auftreten werden. In den deutschen Kinos startet der Film voraussichtlich am 5.05.2016.