Quelle: Activision

Alle Jahre wieder, heißt es beim Publisher Activision, denn schon wieder steht ein neues "Call of Duty" vor der Tür! Während uns die ersten Szenarien der Kriegsspiel-Reihe noch in den zweiten Weltkrieg entsandten, man dann in den kalten Krieg geschickt wurde und letzten Endes in der nahen Zukunft mit der Bleispritze aufräumen musste, führt uns jetzt der Ruf der Pflicht in dem neuem Ego-Shooter "Call of Duty: Advanced Warfare" 40 Jahre in die Zukunft. Nach dem ersten Kampagnen-Trailer und Screenshots, folgt jetzt ein weiterer Trailer und ein neuer Modus (siehe unten).

"Macht verändert alles", ist das Motto des neuen Action-Krachers und das erfährt der zu spielende Hauptcharakter Private Mitchell am eigenem Leib. Im Jahr 2054 ist die größte Militärmacht der Welt das private Unternehmen Atlas, dessen Gründer und Führer Jonathan Irons von niemand anderem als Kevin Spacey, mittels Motion-Capturing, verkörpert wird. Private Mitchell ist zu Beginn der Geschichte ein US-Soldat, bis ihn ein Unfall in einem Auslandseinsatz kampfuntauglich macht. Seine gute Beziehung zu Jonathan Irons gewährt ihm jedoch einen Platz als Söldner bei Atlas und da dem Unternehmen alle Mittel und Wege offen stehen, wird Mitchell mit einem futuristischen Exoskelett ausgestattet, womit er trotz seiner Verletzung, kampffähig und mehr als das ist. Diese Hightech-Rüstung macht Mitchell stärker und schneller und so kann man höher Springen, schneller laufen oder auch mal eben Stahltüren aufschlagen. Ein echter Supersoldat. Nach einem globalem Terroranschlag, mit Nuklearreaktoren auf den fünf Kontineneten als Zielscheibe, obliegt es der privaten Militärmacht von Jonathan Irons für Ordnung zu sorgen, nachdem das Militär dieser Aufgabe nicht gewachsen ist. Jedoch verfolgt Irons, mit seiner privaten Armee im Rücken, ganz eigenen Ziele und scheut vor nichts zurück, um diese auch in die Tat umzusetzen.

Mit der Macht kommt bekanntlich auch die Verantwortung und da wird sich zeigen, ob Sledgehammer Games ihren Protagonisten nur mit netten Gadgets ausstatten oder ihn auch in eine fesselnde Geschichte stecken, wie man es zuletzt bei "Call of Duty: Modern Warfare" erlebt hat.

Zum neuesten Teil der Videospielserie hat Publisher Activision und Entwickler Sledgehammer Games jetzt einen neuen Trailer zur Offline-Singleplayer-Kampagne veröffentlicht und stellt darin mit dem "Exo Survival"-Modus, einen neuen Co-op Modus für vier Spieler vor.

Hightech-Kampfanzüge, futuristische Waffen, ein Kevin Spacey in Bestform und nach wie vor atemlose Daueraction mit einer tollen Grafik! Das alte Konzept in einem futuristischem Gewand? Man darf sehr gespannt sein, was uns Activision mit ihrem neuem Shooter präsentieren wird und vielleicht überrascht man die Spielerwelt auch mit einer weiteren Shooter-Revolution wie 2007 mit "Call of Duty: Modern Warfare".

Als "Call of Duty"-Veteran freue ich mich natürlich auf ein neues Spiel der Shooter-Reihe und hoffe, dass die Versprechungen der Entwickler den Erwartungen gerecht werden, da mit "Advanced Warfare" etwas vollkommen neues versprochen wurde. Wie genau Private Mitchell seine Macht demonstrieren wird und was passiert, wenn Kevin Spacey als skrupeloser Konzernchef einen persönlichen Krieg autorisiert, erfahren wir am 4. November diesen Jahres, wenn "Call of Duty: Advanced Warfare" für PlayStation4, Xbox One, wie auch für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC erscheinen wird.