Californication Staffel 7 Deutschland

Quelle: RTL 2

Nächsten Donnerstag startet in den USA auf NBC die Eventserie "Aquarius", in der David Duchovny (in seiner erstmaligen Rückkehr zum Network-Fernsehen nach dem Ende von "Akte X"!) Charles Manson und seinen Kult jagt. Doch hierzulande warten zahlreiche Duchovny-Fans noch darauf, sich von seiner Kultfigur Hank Moody aus der Serie "Californication" zu verabschieden. Diese ging nach sieben Staffeln in den USA vergangenes Jahr zu Ende und wurde in Deutschland auf dem Pay-TV Sender AXN ausgestrahlt. Nächsten Monat können aber auch die restlichen Fans der Serie in den Genuss von Hanks letzten Eskapaden (und möglicherweise sogar seiner Erlösung) kommen. RTL 2 wird Staffel 7 im Juni in einem Rutsch zeigen, wie bereits die meisten Staffeln nach der zweiten. Am 18. Juni geht’s um 23:15 los (passend zur FSK18-Freigabe der Serie) und dann werden alle 12 Folgen im Marathon bis 04:35 ausgestrahlt. Man fragt sich natürlich, wer sich diesen Marathon in der Nacht von Donnerstag auf Freitag während einer Arbeitswoche ansehen soll, doch das ist nicht das erste Mal, dass RTL 2 die Serie eher stiefmütterlich behandelt. Schnell stellte sich heraus, dass sie kein sonderlicher Quotenbringer ist, und so wurden die späteren Staffeln kurzerhand für nachtaktive Binge-Watcher rausgehauen. Wer nicht unbedingt aufbleiben möchte, kann sich die Staffel auch im Handel schon zulegen und sich die finale Season von "Californication" zu einer gemütlicheren Zeit zu Gemüte führen.

Um Euch einen kurzen Vorgeschmack auf den Abschied von Hank Moody zu bieten, habe ich unten noch eine Vorschau auf die finale Staffel angefügt:

Wer Duchovny lieber in seiner anderen Paraderolle als FBI-Agent Fox Mulder sehen möchte, muss sich noch bis zum nächsten Jahr gedulden, denn dann startet das sechsteilige Revival von "Akte X".