Brick Mansions deutscher Trailer

Quelle: Universum Film

Nächsten Monat wird es schon ein halbes Jahr her sein, seit Paul Walker bei einem tragischen Autounfall sein Leben verloren hat. Kaum ein Schauspieler-Tod hat Hollywood und die Kinogänger so sehr geschockt und erschüttert wie dieser. Wie auch im Falle von James Gandolfini oder Philip Seymour Hoffman hat auch Walker vor seinem Tod noch Filme abgedreht, die demnächst erst in die Kinos kommen werden und allein durch diese Tatsache wird ihnen mehr Aufmerksamkeit zuteil, als es vielleicht sonst der Fall wäre.

Die letzte Rolle, die Walker vor seinem Tod gänzlich zu Ende bringen konnte, war in dem von Luc Besson produzierten Action-Remake Brick Mansions (basierend auf dem französischen Streifen Ghettogangz alias Banlieue 13 – ebenfalls von Besson produziert). Unter gewöhnlichen Umständen hätte man Brick Mansions wahrscheinlich lediglich als einen weiteren durchschnittlichen Actionstreifen abgetan aus Luc Bessons Schmiede, die jährlich kommen und gehen. Doch Paul Walkers Beteiligung rückt den Film mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Ob der Film auch als Werk alleine bestehen kann, davon kann man sich in den deutschen Kinos ab dem 5. Juni überzeugen. Zuvor gibt es aber schon mal den ersten deutschen Trailer und das deutsche Filmposter zu Brick Mansions.

Brick Mansions deutscher Trailer und deutsches Poster

Kurzinhalt:

"Schmelztiegel Brick Mansions, Detroit. Herrschaftsterritorium des Drogenbarons Tremaine (RZA) und Einsatzgebiet von Undercover-Cop Collier (Paul Walker) im Kampf gegen Kriminalität und Korruption. In dem von einer gewaltigen Mauer abgeschotteten Ghetto tobt die tägliche Gewalt. Doch die bekommt eine ganz neue Dimension, als Tremaine in den Besitz einer hochgefährlichen Waffe gelangt, mit der er die ganze Stadt zu vernichten droht. Die wahnsinnige Bedrohung fordert ungewöhnliche Maßnahmen: Im Kampf gegen den Drogenboss vereint sich Collier mit dem Ex-Sträfling Lino (David Belle) zu einem schlagkräftigen Team und ist auf dessen Insiderwissen angewiesen. Der hat eine ganz persönliche Mission – denn Tremaine hat Linos Freundin in seine Gewalt gebracht…"