Bones Sleepy Hollow Crossover Termin

Quelle: FOX Broadcasting

Als bekannt wurde, dass es in der kommenden TV-Saison zu einem Serien-Crossover zwischen dem Procedural "Bones – Die Knochenjgerin" und der übernatürlichen Serie "Sleepy Hollow" kommen würde, reagierten viele Fans beider Serien mit einer Mischung aus ein wenig Neugier und viel Skepsis. Schließlich sind die Welten beider Serien auf den ersten Blick sehr unterschiedlich und bei "Bones" laufen keine kopflosen Reiter  oder Dämonen in der Gegend herum. Doch genau hier kommt dann die Neugier ins Spiel – wie schafft man es, diese beiden Universen organisch zu verknüpfen, ohne dass es nach einem verzweifelten Versuch aussieht, die Einschaltquoten beider Serien nach oben zu pushen?

Für die Macher beider Serien scheint das Crossover die natürlichste Sache überhaupt zu sein. Clifton Campbell, der ausführende Produzent von "Sleepy Hollow", merkte die Ähnlichkeiten im Aufbau der Serien an. In beiden geht es ums Aufdecken von Geheimnissen, um ein methodisches Vorgehen dabei und natürlich um sehr starke Partnerschaften, einmal zwischen Ichabod und Abbie und einmal zwischen Brennan und Booth.

Obwohl man anfangs dachte, dass das Crossover der Serien, deren neue Staffeln am 1. Oktober auf FOX losgehen, erst viel später gezeigt werden wird, wurde jetzt enthüllt, dass die Doppelfolge bereits am 29. Oktober in den USA ausgestrahlt wird, also passend zu Halloween. Wer sich gefragt hat, worum es in den verknüpften Folgen gehen wird, muss nicht länger rätseln. FOX hat die offiziellen Plots der beiden Episoden veröffentlicht, die wir für Euch unten aus dem Englischen übersetzt haben:

Bei "Bones" führt eine grausige Entdeckung von menschlichen Überresten Brennan und Booth auf die Suche nach Hinweisen, während welcher sie Ichabod Crane und Abbie Mills begegnen, die wiederum selbst nach Antworten suchen. Als ihnen klar wird, dass sie die gleichen Beweismittel suchen, verbünden sie sich, um das Rätsel zu lösen.

Unmittelbar darauf geht die die Intrige bei "Sleepy Hollow" weiter, wenn Ichabods alter Feind von den Toten zurückkehrt. Ichabod und Abbie benötigen fortgeschrittene forensische Hilfe und Expertise, um ihn aufzuhalten und wenden sich an Brennan und Booth, um Geheimnisse aus dem 18. Jahrhundert mittels der Wissenschaft aus dem 21. Jahrundert zu entschlüsseln.

Sehr viele Details werden hier natürlich noch nicht verraten und ich bin gespannt, ob Brennan und Booth die übernatürlichen Elemente, die Ichabod und Abbie umgeben, überhaupt mitbekommen werden. "Bones"-Produzent Michael Peterson hat erklärt, dass das Crossover sich wie eine tolle "Akte X"-Folge anfühlen würde. Die "Bones"-Episode des Crossovers soll Scullys analytischer, Logik-basierter Perspektive und der "Sleepy Hollow"-Teil des Crossovers Mulders Perspektive ähneln.

Natürlich legt es die Messlatte gleich ein wenig höher, wenn Vergleiche zu "Akte X" fallen. In Deutschland stehen die Fans beider Serien natürlich vor dem gleichen Problem wie die Fans von "Arrow" und "The Flash". Da "Bones" von RTL ausgestrahlt wird und "Sleepy Hollow" der ProSiebenSat.1-Gruppe gehört, werden die Crossover-Folgen hierzulande natürlich nicht gemeinsam gezeigt werden.