Blue Bloods Reign Staffel 3 Quoten

Quelle: TVLine

Während die Schneestürme in den USA das Kinogeschäft am Wochenende deutlich dämpften, führten sie im Gegenzug zu höheren TV-Einschaltquoten als üblich, weil viele Menschen daheim vor ihren Fernsehern geblieben sind.

Insofern ist es vielleicht auch keine große Überraschung, dass alle drei Serien, die Freitagabend im US-Network-Fernsehen ausgestrahlt wurden, gleich neue Staffelhochs erreichten. Ganz besonders profitierte dabei die Polizeiserie "Blue Bloods" mit Tom Selleck, die sich um 9% gegenüber der Vorwoche verbesserte und mit 11,6 Millionen die höchste Zuschauerzahl der Serie seit Februar anlockte. Auch die Zielgruppenquote erreichte mit 1,5 Millionen (15% über der Vorwoche) den höchsten Stand seit 11 Monaten. Doch auch "Hawaii Five-0" legte nach dem Staffelhoch in der Vorwoche abermals zu (diesmal um 6%) auf 10,1 Millionen Zuschauer. Es war nicht nur der beste Wert der aktuellen Staffel, sondern auch das erste Mal seit Februar 2015, dass eine Episode der Serie mehr als 10 Millionen Zuschauer anlocken konnte. In der Zielgrupe legte "Hawaii Five-0" ebenfalls leicht zu und kam auf 1,4 Millionen 18-49-Jähriger.

Bei The CW wurde das Winterfinale der 3. Staffel der Historiensoap "Reign" ausgestrahlt und auch hier wurde die Bestmarke der laufenden Season erreicht. Knapp 1,2 Millionen Zuschauer sahen diesmal zu, 13% mehr als in der Vorwoche. In der Zielgruppe 18-49 verbesserte sich die Serie um 33% auf 400,000 Interessierte. Die Serie erreichte nicht nur die höchste Zuschauerzahl der Staffel, sondern gleich auch die beste Quote seit Dezember 2014!