Black Sails Staffel 3

Quelle: Starz

Mit den Serien "Da Vinci’s Demons" und "Black Sails" hat der US-Kabelsender Starz es endlich geschafft, mehrere Erfolge gleichzeitig zu verbuchen. Zuvor hat der Sender zahlreiche Anläufe mit verschiedenen Serien unternommen, die sich aber nahezu allesamt nicht als Publikumshits etablieren konnten. So war "Spartactus" eine Zeit lang die einzige Serie des Senders, die es auf mehr als zwei Staffeln gebracht hat. Serien wie "Boss", "L. A. Crash" und "Magic City" wurden nach Staffel 2 eingestellt, "Camelot" sogar schon nach der ersten. Der Fluch wurde gebrochen, als "Da Vinci’s Demons" dieses Jahr um eine dritte Staffel verlängert wurde, die nächstes Jahr ausgestrahlt werden wird, doch noch mehr Zuversicht scheint der Sender bei Michael Bays Piratenserie "Black Sails" zu haben. Bereits im Juli hat sich der Sender-Chef Chris Albrecht sehr optimistisch bezüglich einer weiteren Staffel der Serie geäußert. Auf der New York Comic Con machte der Sender es jetzt offiziell – "Black Sails" geht 2016 in die dritte Runde. Es ist bemerkenswert, dass das Serienprequel zu "Die Schatzinsel" abermals verlängert wurde, bevor die nächste Staffel überhaupt angelaufen ist. Diese startet nämlich erst am 16.01.2015 in den USA. Schon die zweite Season erhielt fünf Monate vor der Ausstrahlung der ersten grünes Licht. Die Dreharbeiten zu Staffel 3 beginnen nächsten Monat in Kapstadt, Südafrika.

Doch das ist nicht die einzige gute Meldung für die Fans der Serie. Auf der NYCC wurde auch ein neuer Trailer zur zweiten Staffel enthüllt, der schnell seinen Weg ins Internet fand und eine actionreiche Season verspricht. Setzten die Trailer zur ersten Season noch mehr auf Sex, verspricht das Marketing zu Staffel 2 einen interessanten neuen Bösewicht und eine spannende Geschichte.

https://youtu.be/ICxxHmKmVcE

Zum Plot der zweiten Staffel ist bislang Folgendes bekannt:

Die Besatzung von “Walrus” ist gestrandet und eine Armee spanischer Soldaten steht zwischen ihr und dem kostbaren Urca-Gold. Flint (Toby Stephens) und Silver (Luke Arnold) müssen ihre Kräfte vereinen, um ihr gemeinsames Überleben zu sichern, insbesondere da nun ihre Verbrechen gegen die eigenen Brüder kein Geheimnis mehr sind. In der Zwischenzeit kämpft Eleanor Guthrie (Hannah New) weiterhin um die Kontrolle über Nassau, als eine neue Art Pirat in Form von Ned Low (Tadgh Murphy) auf der Insel ankommt – ein Mann, für den Gewalt kein Werkzeug, sondern Vergnügen ist. Wenn Blut vergossen wird und die Spannungen steigen, muss Charles Vane (Zach McGowan) sich entscheiden, was ihm wichtiger ist: Eleanors Leben oder der Respekt seiner Männer. Ohne das Wissen aller wurde etwas von unschätzbarem Wert auf die Insel geschmuggelt – etwas, dessen Entdeckung ihre gesamte Welt verändern wird und jeden in Nassau vor die ultimative Entscheidung stellen wird: sind sie Menschen oder sind sie Monster?

In Deutschland wurde "Black Sails" im Juli als Serien-Event auf Pro 7 über drei Abende ausgestrahlt, doch die anfänglich starken Quoten fielen schnell. Mal sehen, ob Pro 7 die nächste Staffel im Sommer 2015 bringen wird.