Quelle: Marvel Entertainment

Mit dem immer näher rückendem Starttermin und jeder neuen Vorschau auf den Film freue ich mich immer mehr auf den neusten Marvel-Streich Black Panther. Ich mochte zwar auch schon Chadwick Bosemans Auftritt in der Rolle in The First Avenger: Civil War, doch in dem Film stahl noch Tom Holland als Peter Parker bzw. Spider-Man die Show. Meine große Vorfreude auf Black Panther basiert deshalb weniger auf meinen bisherigen Eindrücken von dem Charakter, sondern mehr auf den wirklch toll gemachten Trailern zum Film. Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass Disney/Marvel es sogar noch beim 18. (!) Film aus dem Marvel Cinematic Universe wieder einmal schaffen, dass er anders aussieht als alle anderen Filme aus dem Universum. Diese Frische und Andersartigkeit verhalfen auch schon Guardians of the Galaxy, Doctor Strange und zuletzt Thor – Tag der Entscheidung zu großen Kinoerfolgen und machten sie zu Lieblingen unter Marvel-Fans.

Regisseur Ryan Coogler, der mit dem Indie Nächster Halt: Fruitvale Station eine eindrucksvolle Visitenkarte hinterlassen hat und mit Creed – Rocky’s Legacy ein angestaubtes Franchise entgegen alle Erwartungen erfolgreich wiederbelebt hat, scheint mit Black Panther ein weiterer großer Wurf gelungen zu sein. Den Vorverkaufszahlen nach zu urteilen, kann sich Marvel auf einen weiteren Riesenhit freuen und die Welt auf den ersten schwarzen Marvel-Superhelden in der Hauptrolle seit Wesley Snipes Blade spielte.

Ein brandneuer Spot zum Film wurde kürzlich veröffentlicht und zeigt einige neue Szenen. Der Look, die Action und vor allem der fetzige Soundtrack machen wirklich Lust auf dieses Abenteuer:

Wie schon der TV-Spot legt auch ein neues Featurette den Fokus auf die Dora Milaje. Der Eliteeinheit, die sich dem Schutz des Back Panther verpflichtet, besteht ausschließlich aus Badass-Kriegerinnen, gehören im Film u. a. Danai Gurira aus "The Walking Dead" und Oscarpreisträgerin Lupita Nyong’o aus 12 Years a Slave an.

Black Panther startet am 15. Februar in unseren Kinos und wird mit 145 Minuten Laufzeit der zweitlängste MCU-Film nach Civil War (147 Minuten) sein. Ich kann es kaum erwarten!

Offizieller Inhalt:

"Nach den Ereignissen in „The First Avenger: Civil War“ kehrt T’Challa alias BLACK PANTHER in sein Heimatland Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger nun seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, aber technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen. Doch als ein alter Feind des Landes wieder auftaucht, muss T‘Challa sowohl als BLACK PANTHER, als auch als König, sein Volk durch diese Krise führen, sonst steht das Schicksal Wakandas und der ganzen Welt auf dem Spiel."