Bitten Staffel 3

Quelle: Space

Seid Ihr Fans der übernatürlichen kanadischen Serie "Bitten"? Dann haben wir zu Pfingsten gute Neuigkeiten für Euch! Der Sender Space hat offiziell die Verlängerung der Serie um eine dritte Staffel bekanntgegeben. Nachdem die Hauptdarstellerin Laura Vandervoort, die viele als Supergirl aus "Smallville" oder heiße Alien-Tochter aus "V – Die Besucher" kennen, während einer Talkshow bereits angekündigt hat, dass Staffel 3 kommen wird, hat der Sende dies nun bestätigt und direkt ein kleines Teaser-Poster zur Ankündigung veröffentlicht.

 

Bitten Staffel 3 Teaserposter

"Bitten" ist die erfolgreichste Originalserie von Space und hat in der zweiten Staffel nach Zuschauerzahlen noch etwas zugelegt. Übernatürliches bleibt weiterhin sehr m Trend und als "reine" Werwolfserie bietet "Bitten" zumindest eine kleine Abwechslung zu den so beliebten Vampirthemen von heute. Da in der zweiten Staffel aber bereits Hexen eingeführt wurden, könnte es natürlich sein, dass auch hier die Blutsauger sich früher oder später melden.

"Bitten" beruht auf der Romanreihe "Women of the Otherworld" von Kelley Armstrong (der sie allerdings nur lose folgt) und handelt vom einzigen weiblichen Werwolf der Welt, gespielt von der unwiderstehlichen Laura Vandervoort. Zwar kam ich angesichts der Fülle von Serien heutzutage noch nicht dazu, mir auch "Bitten" zu Gemüte zu führen, doch allein die Hauptdarstellerin ist schon ein guter Grund dafür.

Die zweite Staffel ging in den USA im April nach zehn Folgen zu Ende. Die erste Season enthielt noch 13 Episoden. Es ist bislang nicht bekannt, ob Space auch in Staffel 3 bei der verkürzten Version bleiben wird oder ob wieder 13 Folgen bestellt werden. Darum werden sie die Fans momentan jedoch noch keinen Kopf machen, denn Hauptsache es wird weitergehen.

Wann es auch in Deutschland weitergehen wird, wo die erste Staffel von sixx nicht allzu lange nach der kanadischen Premiere gezeigt wurde, ist noch nicht bekannt, wird sich aber hoffentlich demnächst klären.