BBC Serien Sherlock 2015

Quelle: BBC

Mit einem zweiminütigen Video hat BBC zum Jahresabschluss mir noch einmal vor die Augen geführt, dass das deutsche Fernsehen noch Lichtjahre von dem britischen entfernt ist, was qualitative Eigenproduktionen angeht. Wenn es doch nur im Vergleich zum britischen wäre. Auch Frankreich und Schweden haben mit bahnbrechenden Serien wie "The Returned" und "Real Humans – Echte Menschen" bereits gezeigt, wozu sie in der Lage sind. Auch Hollywood ist dies aufgefallen und so erhalten die erfolgreichen Serien von unseren europäischen Nachbarn US-Remakes. Ob dies nun eine gute Entwicklung ist, sei dahingestellt, zeigt jedoch, dass die Serien weltweite Aufmerksamkeit auf sich ziehen – etwas wovon die deutschen leider noch weit entfernt sind. Dabei mangelt es im Land doch eigentlich nicht an kreativen Köpfen oder an der Infrastruktur. Bloß an dem Mut, neues auszuprobieren, vielleicht.

Aber nun gut. Während wir vom deutschen Fernsehen vermutlich nicht besonders viele Highlights zu erwarten haben (höre ich da vielleicht eine Fortsetzung von "Die Staatsaffäre"?) kommen im britischen dafür umso mehr. Eine sehr kurze Vorschau darauf gibt es in dem eingangs erwähnten Video von BBC. Zu den Serien, aus denen wir die ersten Ausschnitte sehen gehören u. a. die Fantasy-Miniserie "Jonathan Strange & Mr. Norrell", von der ich zuvor nichts gewusst habe, die aber auf Anhieb mein Interesse gepackt hat, die Adaption des J.K. Rowling-Romans "Ein plötzlicher Todesfall" (OT: "The Casual Vacancy") und die kürzlich angekündigte neue Staffel der genialen Krimiserie "Luther". Als Krönung sehen wir auch die allerersten Momente aus dem Special zu "Sherlock", in dem Benedict Cumberbatch und Martin Freeman als Ermittler-Duo wieder dabei sind. Das Special soll die Fans bis zur ebenfalls angekündigten vierten Staffel der Serie vertrösten und wird vermutlich Ende des Jahres ausgestrahlt werden.

Ist für Euch hier was dabei?