Baywatch Cast Foto

Quelle: Dwayne Johnson Facebook

Manche Filmproduktionen halten sich während der Dreharbeiten möglichst bedeckt, vermeiden die Veröffentlichung von Setfotos und lassen nur nach Monaten ganz langsam etwas über sich durchsickern. Das trifft auf einen Großteil der Blockbuster heutzutage, allen voran aus den großen Franchises. Und dann gibt es aber auch Filme, bei denen das Studio oder auch der Star des Films die Fans beinahe minutiös auf dem Laufenden hält und stets mit Setfotos über die sozialen Netzwerke versorgt. Der Baywatch-Kinofilm mit Dwayne "The Rock" Johnson, der aktuell in Florida unter der Regie von Seth Gordon (Kill the Boss) entsteht, gehört eindeutig in die zweite Kategorie. Johnson ist generell dafür bekannt, über Instagram und Facebook viel mit seinen Fans zu interagieren, doch selten konnte man ein Projekt von ihm so intensiv mitverfolgen wie Baywatch. Über die letzten Wochen war er es, der uns die ersten Blicke auf die verschiedenen Cast-Mitglieder gewährte, darunter Kelly Rohrbach, die Pamela Andersons legendäre Rolle von C.J. Parker übernimmt und die Augenweide Alexandra Daddario als Zac Efrons Love Interest Summer Quinn. Johnson war es auch, der verkündete, dass David Hasselhoff eine Rolle im Film haben würde und einige Zeit darauf veröffentlichte er auch schon das erste Foto von den beiden gemeinsam am Set:

Baywatch Cast Foto Hasselhoff

Da wird jedes Kind der Neunziger auf Anhieb nostalgisch…

Und natürlich ist es auch Johnsons Facebook-Account, über den jetzt auch die ersten offiziellen Cast-Fotos aus dem Film veröffentlicht wurde. Dieses zeigt neben dem Muskelmann Johnson auch seine Co-Stars Alexandra Daddario, Kelly Rohrbach, Zac Efron, Ilfenesh Hadera und Jon Bass. Die Damen machen auf jeden Fall eine sehr gute Figur:

Baywatch Cast Foto 1Baywatch Cast Foto 3

Unklar bleibt weiterhin, ob auch Pamela Anderson einen Cameo-Auftritt im Film absolvieren wird.

Die Dreharbeiten zu Baywatch dauern noch einige Wochen an und danach geht es für Dwayne Johnson direkt an den Set von Fast & Furious 8, in dem er hoffentlich eine größere Rolle spielen wird als im Vorgänger. Das erfahren wir im April 2017, wenn das Sequel in unsere Kinos kommt. Baywatch startet wiederum erst am 11.05.2017. Eins ist sicher – wer The Rock mag, kommt in der ersten Jahreshälfte von 2017 voll auf seine Kosten!

Eine kleine "Baywatch"-Reunion gibt es aber schon diesen Sommer: in Sharknado 4 wird Hasselhoff an der Seite seiner ehemaligen Co-Stars Gena Lee NOlin und Alexandra Paul zu sehen sein (wir haben berichtet).