Quelle: Warner Bros. Pictures

Vergangene Woche hat Disney den ersten Trailer zu Captain America: Civil War (bei uns leider als The First Avenger: Civil War bekannt) veröffentlicht, in dem die einstigen Avengers-Kollegen Captain America und Iron Man sich auf entgegengesetzten Fronten wiederfinden und zu erbitterten Gegnern werden. Dass der Trailer immense Resonanz im Internet nach sich zog, versteht sich von selbst.

Dem möchte Warner Bros. in nichts nachstehen und hat während der Ausstrahlung der neusten „Gotham“-Folge auch einen brandneuen kurzen Sneak Peek auf den eigenen Kampf der Titanen veröffentlicht. Natürlich handelt es sich im Falle von Batman v. Superman: Dawn of Justice bereits um die dritte offizielle Vorschau zu dem Film, nach dem ersten Teaser und dem epischen langen Comic-Con-Trailer vom Juli, doch an den Bildern zum Streifen kann man sich voller Vorfreude auch kaum sattsehen.

So cool man Iron Man und Cap auch finden mag, allein von den Namen her, ist ein Duell zwischen dem Mann aus Stahl und dem Dunklen Ritter für viele Kinogänger faszinierender, auch wenn sie mit Comics wenig anfangen können. Denn wer kennt schließlich Batman und Superman nicht und wie kann sich eigentlich Batman als Normalsterblicher gegen den übermenschlich starken und unzerstörbaren Superman behaupten? Comicfans kennen die Antwort auf diese Frage, die anderen werden sich bis zum Kinostart des Films am 24.03.2016 gedulden müssen.

Neben Ben Affleck als Bruce Wayne/Batman und Henry Cavill als Clark Kent/Kal-El/Superman, spielen in de Film noch Gal Gadot als Wonder Woman, Jesse Eisenberg als Lex Luthor, Jason Momoa als Aquaman, Amy Adams als Lois Lane und Laurence Fishburne als Perry White mit. Noch nicht enthüllt wurden dafür u. a. die Rollen von Scott McNairy und Jena Malone, wobei das Internet voller Vermutungen und Gerüchte zu deren Parts ist.

Doch all diese Akteure kommen in der neuen Vorschau nicht zum Einsatz. Diese bleibt, wie schon der erste Teaser, strikt bei den beiden titelgebenden Kontrahenten und sorgt so für eine wortlose und wahrlich epische Szene. Dazu sage ich nur: Wenn Blicke töten könnten (okay, in Supermans Fall können sie das tatsächlich)

Doch wem das zu wenig ist – ein vollständiger neuer Trailer zu Batman v. Superman wird nicht lange auf sich warten lassen und soll kommenden Mittwoch (bzw. bei uns wegen Zeitverschiebung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag) bei „Jimmy Kimmel Live!“ (wo auch der Captain-America-Trailer debütierte) Premiere feiern und daraufhin online erscheinen.