Batman v Superman Laufzeit

Quelle: AMC Theatres

AMC Theatres, die zweitgrößte US-amerikanische Kinokette, hat die Laufzeit des Superheldenepos Batman v. Superman: Dawn of Justice offiziell bestätigt. Zack Snyders ambitioniertes Sequel zu Man of Steel (und zugleich Einleitung zu den Justice-League-Filmen von Warner Bros.) wird stolze 151 Minuten laufen (einschließlich des vermutlich sehr langen Abspanns natürlich). Es ist nicht das erste Mal, dass wir diese Zahl gehört haben. Bereits im Dezember wurde der Film mit dieser Länge auf den Websites deutscher Kinoketten gelistet, als der Vorverkauf für die bundesweiten Previews begonnen hat, doch seit US-Kinos ebenfalls diese Zahl übernommen haben, gilt sie als bestätigt.

Dass der Film etwas länger sein würde, haben Regisseur Zack Snyder und Produzent Charles Roven bereits in Vergangenheit mehrmals angedeutet. Schließlich gilt es eine wirklich umfangreiche Geschichte mit vielen Charakteren unterzubringen. Neben dem zentralen Konflikt zwischen den titelgebenden Charakteren, wird auch Jesse Eisenbergs Lex Luthor eine große Rolle spielen und im späteren Verlauf des Films offenbar auch Doomsday als Antagonist, gegen den Superman und Batman sich verbünden und zusätzlich die Hilfe von Wonder Woman (Gal Gadot) benötigen. Darüber hinaus müssen noch Gastauftritte von Justice-League-Charakteren wie The Flash (Ezra Miller), Cyborg (Ray Fisher) und Aquaman (Jason Momoa) untergebracht werden, ebenso wie die Beziehung von Lois Lane (Amy Adams) und Clark Kent/Superman (Henry Cavill). Das sind ganz schön viele Hochzeiten, auf denen dieser Film tanzen wird, und das spiegelt sich in der Filmlänge auch wieder. Dass diese letztlich "nur" acht Minuten über der Laufzeit von Man of Steel liegt ist fast schon überraschend. Gerüchten zufolge soll es sogar eine vierstündige Schnittfassung des Films geben. Ob und wann diese jedoch das Licht der Welt erblicken wird, ist unbekannt.

Die Laufzeit von Batman v. Superman ist übrigens nahezu identisch zu der von Christopher Nolans The Dark Knight und jener Film ist für die meisten Zuschauer wie im Flug vergangen. Letztlich ist ein guter Film nie zu lang und ein schlechter nie kurz genug, wie die Filmkritik-Legende Roger Ebert einst zutreffend feststellte.

In unseren Kinos startet Batman v. Superman: Dawn of Justice am 24. März. Unten findet Ihr zwei neue Kampf-Poster zum Film:

Batman v Superman Laufzeit 1Batman v Superman Laufzeit 2