Quelle: Warner Bros. Pictures

Kaum zu glauben, dass es schon drei Jahre her ist, dass Warner Bros. Pläne bekanntgab, Superman im Man-of-Steel-Sequel auf Batman treffen zu lassen. Bereits 2002 sollte der deutsche Regisseur Wolfgang Petersen in World’s Finest die beiden bekanntesten Superhelden der DC Comics auf der Leinwand zusammenbringen, doch es sollten 14 weitere Jahre vergehen, bis der Traum vieler Fans endlich wahr wurde. Batman v. Superman: Dawn of Justice wurde bereits 2014 abgedreht, kommt aber nach ewig langer Post-Production am 24. März endlich in unsere Kinos. Neben den beiden Titelhelden hat der Superhelden-Blockbuster noch viele andere Attraktionen zu bieten, wie Wonder Woman (Gal Gadot), den megalomanischen Lex Luthor (Jesse Eisenberg), den Superman-Gegner Doomsday und die Gastauftritte künftiger Justice-League-Mitglieder The Flash (Ezra Miller), Cyborg (Ray Fisher) und Aquaman (Jason Momoa). Doch das Haupt-Verkaufsargument des Films, das die Fanherzen höher schlagen lässt, ist der epische Kampf zwischen dem Mann aus Stahl und der Fledermaus aus Gotham.

Eigentlich dachte man, alle Trailer zu dem Film seien bereits veröffentlicht worden, doch eine brandneue, knackig kurze Vorschau aus Südkorea belehrt uns eines Besseren und macht noch einmal richtig Lust auf den Film. Der einminütige Trailer zeigt tatsächlich noch einige ganz neue Szenen, darunter aus dem Kampf der beiden Superhelden. Wollte wollte nicht mal sehen, wie Batman Superman eine Kopfnuss verpasst?!

Außerdem hat Warner Bros. zwei neue Fotos aus dem Film veröffentlicht:

Batman v Superman internationaler Trailer 1Batman v Superman internationaler Trailer 2