Batman v Superman Fotos

Quellen: Empire, DC All Access

Obwohl der Kinostart von Batman v. Superman: Dawn of Justice immer noch knapp acht Monate entfernt ist (24.03.2016) lässt das Marketing zum Film nicht nach. Wir haben bereits einen Teaser, einen langen Comic-Con-Trailer, Plakate und zahlreiche Bilder aus dem Film gesehen. Vergleicht man das mit dem weniger als zwei Monate später startenden Captain America: Civil War, von dem wir bislang abgesehen von einigen Setfotos und Instagram-Bildern der Stars noch gar nichts gesehen habe, ist das eine ganze Menge. Natürlich liegt das aber auch daran, dass Batman v. Superman bereits 2014 abgedreht wurde und nun eine ganze Zeit lang in der Postproduktion verweilt (diese hat er angesichts einiger holprigen CGI-Effekte im letzten Trailer auf jeden Fall noch nötig). Ich kann aber nur hoffen, dass Warner und Zack Snyder nicht zu früh bereits zu viel Material zum Film verpulvern, sodass man in acht Monaten bereits das Gefühl hat, den Film gesehen zu haben, noch bevor er in die Kinos gekommen ist.

Doch für den Moment lässt sich nicht leugnen, dass die Vorschau sehr viel Lust auf das Sequel zu Man of Steel macht und einen sogar hoffen lässt, dass die Makel seines Vorgängers im Nachfolger zumindest teilweise ausgemerzt werden. So wird immerhin die gigantische Massenzerstörung beim finalen Kampf in Man of Steel zu einem wichtigen Plotpunkt im Nachfolger und dient auch als Batmans Motivation, zur Tat zu schreiten, was letztlich zur heiß erwarteten Konfrontation der beiden Superhelden führen wird. Hinter den Kulissen ist es aber natürlich Supermans Erzfeind Lex Luthor (Jesse Eisenberg), der die Fäden zieht und dem die Feindseligkeit von Batman gegenüber Superman vermutlich gerade richtig kommt.

Einen neuen Blick auf eben diese drei Schlüsselfiguren des Films bieten die neuen Bilder aus Batman v. Superman, die im britischen "Empire"-Magazin veröffentlicht wurden. Das erste zeigt Batman neben seinem Batsignal, in Erwartung von Superman, das zweite Superman im verfallenen Anwesen von Bruce Wayne und auf dem dritten (und im Vergleich zu den anderen beiden deutlich bunteren) Bild ist Eisenbergs Luthor in einer Basketballhalle zu sehen, die offensichtlich seinem Unternehmen LexCorp gehört. Wie schon im Trailer trägt Luthor seine Harre hier lang. Dass Eisenberg aber irgendwann im Film auch ohne Haare zu sehen sein wird, wissen wir bereits dank einem entsprechenden Foto. Unklar ist noch, ob er die Haare aus irgendeinem Grund später verliert oder ob er seine Glatze mit einer Perücke die ganze Zeit versteckt.

Batman v Superman Fotos 7 Batman v Superman Fotos 8 Batman v Superman Fotos 9

Schließlich sind auf dem Cover der aktuellen "Empire"-Ausgabe ebenfalls Superman und Batman zu sehen (und wie man in der Ecke unten rechts sehen kann, sind ihre bürgerlichen Alter Egos auf der Innenseite zu sehen, doch davon steht uns noch kein Bild zur Verfügung)

Batman v Superman Fotos Empire Cover

Batman v Superman Fotos Mercy GravesZu guter Letzt ist außerdem eine neue Information zu einer Figur des Films ans Licht gekommen, und zwar zu der Rolle, die von Tao Okamoto gespielt wird. Ursprünglich wurde ja berichtet, dass ihre Rolle, ebenso wie die von Holly Hunter, speziell für den Film erschaffen wurde. Doch wie es aussieht, stimmt es nicht ganz, auch wenn die Figur, die sie spielt, ursprünglich nicht den Comics entstammt. So soll sie Mercy Graves (Bild rechts) darstellen, die persönliche Assistentin/Bodyguard von Lex Luthor, die in der "Superman"-Animationsserie von 1996 eingeführt wurde und erst später auch in den Comics zum Kanon wurde. Mit Comic-Filmen hat Okamoto schon Erfahrung und spielte in Wolverine – Weg des Kriegers an der Seite von Hugh Jackman mit.