Banshee Ende Staffel 5

Quelle: TVLine

Als der US-Kabelsender Cinemax angekündigt hat, dass die Actionserie "Banshee" um einen Meisterdieb (Anthony Starr), der in einer Kleinstadt untertaucht und die Identität des Sheriffs annimmt, um eine abgespeckte vierte Staffel verlängert wurde, mit nur acht anstelle der üblichen zehn Folgen, ahnten die Fans nichts Gutes. Es ist selten ein gutes Zeichen, wenn eine Serienstaffel plötzlich weniger Folgen bewilligt bekommt als die vorherigen und deutet darauf hin, dass der Sender mit dem Gedanken spielt, die Serie sehr bald abzusetzen. Die Vorahnung scheint sich zu bewahrheiten, denn wie das Online-Portal TVLine exklusiv in Erfahrung gebracht hat, wird "Banshee" tatsächlich nach Staffel 4 in den Sonnenuntergang reiten. Der Serienschöpfer Jonathan Tropper hat stets betont, dass "Banshee" eine in sich begrenzte Prämisse habe und nicht ewig laufen würde. Allerdings legte er letztes Jahr dar, dass er für die Serie insgesamt fünf oder sechs Staffeln eingeplant hat. Nun muss er aber in nur acht weiteren Folgen zu seinem gewünschten Ende finden. Immerhin hat Cinemax diese Entscheidung den Serienmachern scheinbar früh mitgeteilt, damit sie sich darauf einstellen und der Serie einen entsprechend runden Abschluss geben können. Als Fan kann man das natürlich nur begrüßen, wenn man an all die Serien denkt, die nach mehreren Jahren Laufzeit offen geendet sind, was für viele loyale Fans ein Schlag ins Gesicht ist.

Die vierte Staffel von "Banshee" wird irgendwann Anfang 2016 in den USA anlaufen und in einer größeren Rolle wird darin "Buffy"-Star Eliza Dushku in ihrer ersten nennenswerten Serienrolle seit dem Ende von "Dollhouse" zu sehen sein.  Dushku spielt die toughe, sexy und verwegene FBI-Agentin Veronica Dawson, die sich mit dem Protagonisten Lucas Hood verbündet, um einen Killer zur Strecke zu bringen. Eine wiederkehrende Rolle übernimmt außerdem Ana Ayora (Big Wedding). Sie spielt eine toughe und pfiffige Polizisten im Sheriff’s Department von Banshee, die in Wahrheit als Spitzel für Kai Proctor (Ulrich Thomsen) arbeitet. Ich gehe davon aus, dass uns in Season 4 die entscheidende Konfrontation zwischen Hood und Proctor erwartet. Wie diese ausgeht und ob wir jemand den wahren Namen von Lucas Hood erfahren, werden wir in weniger als einem Jahr wissen.