Ballers Season 2

Quelle: HBO

Dwayne "The Rock" Johnson muss Hermines Zeitumkehrer aus Harry Potter besitzen, denn irgendwie hat er es geschafft, neben einer blühenden Kinokarriere mit meist mehreren Filmen pro Jahr auch in einer TV-Serie die Hauptrolle zu spielen. In der Comedyserie "Ballers" von HBO spielt er Spencer Strasmore, einen ehemaligen Profi-Footballer, der eine neue Karriere als Finanzberater für andere Profisportler aufnimmt.

Es ist vermutlich keine große Überraschung angesichts von Johnsons Popularität (San Andreas hat weltweit schon beinahe eine halbe Milliarde Dollar einspielt), dass die Serie, die als "Entourage" mit Footballern vermarket und ebenfalls von Mark Wahlberg produziert wird, auf Anhieb zum Erfolg wurde. Die erste Folge der Serie wurde mit fast 2,2 Millionen Zuschauern zum erfolgreichsten Debüt einer Comedyserie auf HBO seit sechs Jahren. Ebenso wenig überraschend ist es also auch, dass HBO nach nur wenigen Folgen grünes Licht für eine zweite Season von "Ballers" erteilt hat, sodass Johnson weiterhin irgendwo Zeit für die Serie freischaufeln muss, während er nebenbei in Filmen wie Alpha Squad Seven, Fast & Furious 8, Baywatch, Rampage und dem Remake von Big Trouble in Little China mitspielt.

Wir haben für Euch noch den Trailer zu "Ballers" hinzugefügt. Ich vermute, dass angesichts der (sehr amerikanischen) Football-Thematik die Serie hierzulande nicht gerade auf brennendes Interesse stoßen wird, doch wegen Johnsons Beteiligung (und weil ich ein Fan von "Entourage" bin) ist meine Neugier schon mit der ersten Ankündigung der Serie geweckt worden. Sky Deutschland zeigt die Serie aktuell parallel zur US-Ausstrahlung. Mal schauen, wo sie in unserem Free-TV landen wird.