Avengers 3 News

Quelle: Daily Marvelite

Der unsägliche Trend, den finalen Film einer Reihe von Romanverfilmungen in zwei Teile aufzuspalten, begann mit Harry Potter. Doch während man sich bei Harry Potter und die Heiligtümer des Todes noch durchaus darüber streiten konnte, ob die Teilung berechtigt war (immerhin ist der finale Roman wirklich sehr lang), war diese bei Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht und Die Tribute von Panem – Mockingjay angesichts der Vorlage wirklich unnötig und diente eher dazu, mehr Geld in die Kinokassen zu spülen, indem das Franchise länger am Leben erhalten wurde. Auch die Aufspaltung von Der Hobbit in drei Filme ging nach einem ähnlichen Prinzip. Wenn das Gerücht, auf dem diese Meldung basiert, stimmen sollte, dann greift dieser Trend mittlerweile sogar auf Franchises über, die nicht auf Romanen basieren. Also haltet Euch fest:

Avengers 3 soll in zwei Teilen kommen.

Das ist bei weitem nicht offiziell und soll vorerst mit einer Prise an Skepsis betrachtet werden, doch Insider-Berichten zufolge soll der Kampf der Avengers gegen den Weltraum-Titanen Thanos (Josh Brolin), der im Abspann zu The Avengers bereits auftauchte und in Guardians of the Galaxy einen Auftritt hinlegte, zwei Filme lang andauern. Ob nun Avenger 3 selbst in zwei Teile aufgespalten werden wird oder Avengers 3 selbst nur den ersten Teil der Geschichte erzählt und im Nachfolger dann die Avengers sich mit den Guardians of the Galaxy in einem neuen Film zusammenschließen müssen, ist ebenfalls unklar. Wie gesagt, bislang alles nur ein Gerücht.

Allerdings ist es eins, das durchaus Sinn machen würde – jedenfalls aus kommerzieller Perspektive. Die Marvel-Filme sind eine Maschine zum Gelddrucken und den Erfolgs-Höhepunkt darunter stellen die Avengers-Streifen dar (der erste spielte weltweit mehr als $1,5 Milliarden ein). Nun ist es aber so, dass Robert Downey Jr. (Tony Stark alias Iron Man) vertraglich nur noch für zwei weitere Marvel-Filme verpflichtet ist. Einer davon ist Avengers: Age of Ultron, der am 30.04.2015 in die hiesigen Kinos kommen wird. Es bleibt also nur noch ein Film im Vertrag. Spaltet man jedoch Avengers 3 in zwei Teile auf, könnte Marvel womöglich durch eine Klausel diesen Umstand umgehen, sodass die Kinogänger Robert Downey Jr. noch dreimal in der Iron-Man-Rolle zu sehen bekommen werden. Ähnlich läuft es beispielsweise, wenn Serienstaffeln in zwei Teile aufgespalten werden (siehe die finalen Seasons von "Breaking Bad" oder "Mad Men"). Auch da gelten weiterhin die alten Verträge der Schauspieler, da es technisch gesehen immer noch eine einzelne Staffel ist und ein zweiteiliger Avengers 3 immer noch nur "ein" Film wäre.

Jetzt müssen wir abwarten, ob es denn dazu kommen wird. Momentan hat Marvel den 4.05.2018 und den 3.05.2019 als Starttermine für noch unbekannte Marvel-Filme sich gesichert. Könnten die zwei Teile von Avengers 3 an diesen Terminen starten?

  • guck net so!!

    Liebe Community, Ich habe aus sicherer Quelle erfahren, dass es sogar ein 5 Teiler wird!!!!