Archie Panjabi The Good Wife

Quelle: The Live Feed

Die TV-Landschaft in den USA hat sich in vergangenen zehn Jahren gewaltig verändert. Wurden einst Preisverleihungen von Serien aus dem öffentlichen (Network) Fernsehen dominiert und Kabelsender spielten eine stark untergeordnete Rolle, verhält sich das mittlerweile genau umgekehrt. Nur selten erreichen Dramaserien aus dem öffentlichen Fernsehen den Lob und die Anerkennung, die den Kabelserien zuteil wird. Das liegt größtenteils daran, dass die Serien im Kabelfernsehen sich einfach mehr trauen dürfen und daher eine größere Bandbreite an Themen abdecken können. Doch eine Serie aus dem öffentlichen Fernsehen, die bei vielen seit Jahren unter dem Radar fliegt, kann laut Kritikern Jahr für Jahr mit den besten Kabelserien mithalten. Gemeint ist die Anwaltsserie "The Good Wife", deren sechste Season gerade in den USA läuft. Mehrfach bei den Emmys und den Golden Globes nominiert, zeigt "The Good Wife" auch nach fünf Staffeln keine Ermüdungserscheinungen und erreichte mit der neuen Season einige der besten Rezensionen der Serie.

Zur Beliebtheit von "The Good Wife" seitens der Kritiker und der Zuschauer hat neben der tollen Hauptdarstellerin Julianna Margulies, auch die Britin Archie Panjabi beigetragen. Für ihre Rolle als verführerische, bisexuelle Privatermittlerin der Kanzlei Kalinda Sharma wurde sie bereits mit einem Emmy ausgezeichnet und für zwei weitere Emmys und einen Golden Globe nominiert. Bei ihren Auftritten in der Serie war sie häufig das Highlight in jeder Szene und riss stets die Aufmerksamkeit an sich.

Umso schmerzlicher ist diese Meldung für die Fans von "The Good Wife": Archie Panjabi wird mit dem Auslaufen ihres aktuellen Vertrags am Ende der sechsten Staffel aus der Serie aussteigen. Als Grund wird angeführt, dass es für die Schauspielerin an der Zeit sei, selbst in einem Projekt die Hauptrolle zu übernehmen. Je nachdem wie das Ende ihrer Figur in der Serie gestaltet werden wird, schließt ihr Ausstieg als Hauptfigur natürlich nicht aus, dass sie hin und wieder einen Gastauftritt verbuchen wird. Insgesamt erwartet die Serie aber mit dem Abschied von Kalinda ein herber Verlust, den es erst einmal zu verkraften gibt.