Aquarius Trailer

Quelle: NBC

Bevor David Duchovny nächstes Jahr als FBI-Agent Fox Mulder im "Akte X"-Revival ins Fernsehen zurückkehrt und den Spuren von außerirdischen Leben nachgeht, wird er diesen Sommer gegen eine ganz und gar irdische Bedrohung ermitteln – Charles Manson. In der 13-teiligen Eventserie "Aquarius" von NBC spielt Duchovny den ruppigen LAPD-Beamten Sam Hodiak, der gemeinsam mit dem Undercover-Polizisten Brain Shafe (Grey Damon) in Hippie-Kreisen, die Hodiak verabscheut, nach vermissten Personen sucht und so auf die Schliche von Charles Manson (Gethin Anthony) und seinem gefährlichen Kult kommt.

"Aquarius" wird die erste Serienrolle für Duchovny im US-amerikanischen Network-Fernsehen seit dem Ende von "Akte X" sein. Seitdem war er vor allem als sexsüchtiger Autor Hank Moody in sieben Staffeln von "Californication" des Kabelsenders Showtime zu sehen. Zu "Aquarius" hat NBC den ersten spannenden Trailer veröffentlicht, den Ihr unten sehen könnt.

Ich bin gespannt, wie die Serie mit Charles Manson umgeht, um den viele Mythen und Legenden ranken, der aber keinen einzigen (nachgewiesenen) Mord, der ihm zugeschrieben wird, selbst begangen hat, sondern diese stets seinen Anhängern befahl. Mal sehen. ob die Serie sich auch an diese Darstellung hält und ob sie mehr Erfolg haben wird als die NBC-Sommerserie vom letzten Jahr, "Crossbones", die in den Einschaltquoten übel floppte. Wir werden es ab dem 28. Mai erfahren. Dann startet "Aquarius" auf NBC.