© Warner Bros. Pictures

Quelle: James Wan Twitter

Nach seinem Mini-Cameo in Batman v. Superman: Dawn of Justice, wird Jason Momoa die Rolle des atlantischen Superhelden Aquaman diesen November in Justice League an der Seite seiner Superhelden-Kollegen Batman (Ben Affleck), The Flash (Ezra Miller), Cyborg (Ray Fisher), Wonder Woman (Gal Gadot) und Superman (Henry Cavill) wieder verkörpern. Bereits im neusten Trailer zu Justice League gehörte Aquamans Auftritt zu dessen Highlights. Ich war zwar alles andere als komplett begeistert von Batman v Superman, doch der Film hat mir Lust auf den neuen Batman-Film mit Affleck gemacht. Vielleicht wird Justice League auch den gleichen Effekt im Hinblick auf den Aquaman-Film haben.

Der erste Solo-Auftritt von Aquaman wird noch etwas auf sich warten lassen. Erst am 20.12.2018 soll Aquaman in unsere Kinos kommen. Doch während die DC-Adaptionen The Flash und The Batman von Regie- und Autorenwechseln und diversen Gerüchten geplagt sind (Werden die Drehbücher komplett neu geschrieben? Hat Ben Affleck keine Lust mehr auf die Batman-Rolle?), läuft bei James Wans Aquaman-Kinofilm immerhin alles verhältnismäßig glatt. Heute gab er über Twitter (unten) offiziell den Drehbeginn des Films bekannt, der in Australien (und später in London) unter dem Arbeitstitel Ahab entsteht. Für Horror-Visionär Wan wird es nach dem Megaerfolg von Fast & Furious 7 sein zweiter Blockbuster sein und da ich bislang fast jeden Film des Regisseurs mochte, sollte er dabei in guten Händen sein. Es ist an der Zeit, dass Aquaman vom Massenpublikum nicht nur mit Witzen aus „The Big Bang Theory“ oder mit dem fiktiven Kinohit von Vincent Chase aus „Entourage“ in Verbindung gebracht wird.

Neben Jason Momoa werden in Aquaman Nicole Kidman und Temuera Morrison als seine Eltern Königin Atlanna und Thomas Curry, Willem Dafoe als Aquamans Mentor Vulko, Amber Heard als sein Love Interest Mera, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta und Doph Lundgren als schurkischer König Nereus zu sehen sein. Heard und Dafoe werden ihre Rollen bereits in Justice League verkörpern.

Seid Ihr gespannt auf Aquaman?