Ant Man and the Wasp Regie

Quelle: The Hollywood Reporter

Von den Solo-Filmen der Phase Eins von Marvels Kinouniversum hat nur Iron Man den Regisseur des ersten Films für die Fortsetzung zurückgebracht. Sowohl bei Thor als auch bei Captain America gab es auf dem Regiestuhl einen Wechsel und zumindest beim letzteren würde keiner bestreiten, dass dieser Wechsel auch zum Besseren war. Die Regiewahl bei Phase Zwei scheint besser gelungen zu haben, denn sowohl Guardians of the Galaxy Vol. 2 als auch Captain America: Civil War werden von den Regisseuren der Vorgänger auf die Leinwand gezaubert werden.

Auch mit Peyton Reeds Arbeit an Ant-Man ist Marvel offenbar zufrieden, denn Reed wurde der Posten auch beim Sequel Ant-Man and the Wasp angeboten, das im Juli 2018 in die Kinos kommen soll. Dabei war Peyton Reed nicht das Ergebnis einer langen sorgfältigen Suche, sondern landete den Job vergangenen Sommer als kurzfristiger Ersatz für den überraschend ausgestiegenen Edgar Wright, der zuvor fast acht Jahre an dem ersten Ant-Man gearbeitet hat. Reed übernahm die Regie von Ant-Man auch erst nachdem einige andere von Marvel angesprochene Kandidaten, darunter Anchorman-Regisseur Adam McKay, der schlussendlich am Drehbuch mitgearbeitet hat, abgelehnt hatten. Umso größer war dann die Überraschung, wie gut Ant-Man bei den meisten Kinogängern und Kritikern trotz des Chaos hinter den Kulissen ankam und das ist zum Teil auch der sicheren Regie von Reed und seinem Gespür für gutes Gag-Timing zu verdanken.

Wer das Skript zu Ant-Man and the Wasp schreiben wird, steht noch nicht fest, doch es ist denkbar, dass Marvel sich wieder an Adam McKay wendet. Auch Hauptdarsteller Paul Rudd hat am Drehbuch des ersten Films gewerkelt, wobei aber auch viele Elemente aus dem ursprünglichen Drehbuch von Edgar Wright und Joe Cornish behalten wurden. Man kann aber mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die beiden mit der Fortsetzung nichts zu tun haben werden.

Seid Ihr mit Reeds Regie von Ant-Man zufrieden gewesen oder hättet Ihr Euch lieber frisches Blut für die Fortsetzung gewünscht?