American Odyssey Ende

Quelle: NBC

Als NBC im Mai bekanntgab, welche der neuen Serien des Senders abgesetzt und welche in eine weitere Runde gehen durften, blieb das Schicksal zweier Sendungen in der Schwebe: "American Odyssey" und die Bibelserie "A.D.: The Bible Continues". Bei der letzteren handelt es sich um die Fortsetzung zur Miniserie "Die Bibel", die allerdings auf dem Sender HISTORY ausgestrahlt wurde. Die zu dem Zeitpunkt bereits alles andere als glänzenden Einschaltquoten beider Serien machten eine Fortführung sehr unwahrscheinlich.

Jetzt haben wir die Gewissheit. NBC setzte still und leise beiden Serien ein Ende. Gerade "American Odyssey" machte mich im Vorfeld ein wenig neugierig und angesichts der Ähnlichkeit zur erfolgreichen Thrillerserie "Homeland" hätte ich ihr mehr Erfolg zugetraut. "American Odyssey" handelte davon, wie eine Spezialeinheit der US-Armee auf einem geheimen Einsatz in Mali aufdeckt, dass ein US-amerikanisches Unternehmen Terroristen finanziert. Die Einheit wird kurz darauf angegriffen und es gibt lediglich eine Überlebende, die sich auf den beschwerlichen Weg nach Hause aufmachen muss. Getragen von einer starken Performance von Anna Friel kam die Serie, die in gewisser Hinsicht eine moderne Nacherzählung von Homers Odyssee sein soll, nicht besonders gut aus den Startlöchern und mittelmäßige Kritiken, die die Serie mit "Homeland" unvorteilhaft verglichen haben, taten den Rest. "American Odyssey" fing nie Feuer und wird über die 13 Folgen der ersten Staffel hinaus nicht fortgesetzt werden. Der Serienproduzent Peter Horton brachte auf Twitter sein Bedauern zum Ausdruck und erklärte, dass die Serie seiner Meinung nach im Kabelfernsehen viel besser aufgehoben gewesen wäre. Das mag sein, aber vielleicht hat "Homeland" auch den Durst der Zuschauer nach Serien über den Terrorismus und Verschwörungen gestillt. Dass NBC den potenziellen Misserfolg der Serie bereits vor dem Starr ahnte, zeigte sich auch darin, dass der Titel der Serie nur wenige Wochen vor Ausstrahlungsbeginn von "Odyssey" zu "American Odyssey" geändert wurde. Böse Zungen behaupten, der Grund könnte darin gelegen haben, an das Publikum des Kino-Megahits American Sniper zu appellieren…

Ob "American Odyssey" es angesichts der schwachen Performance in den USA überhaupt mal ins deutsche Fernsehen schaffen wird (wo ja nicht einmal "Homeland" sonderlich gut läuft), wird sich noch zeigen, doch ich würde nicht den Atem anhalten. Ob die Serie was für Euch wäre, könnt Ihr nach dem unten angefügten Trailer beurteilen:

https://youtu.be/7PYepYHaitg