Alien Covenant Directors Cut

Quellen: 20th Centrury Fox, Empire, Entertainment Weekly

20th Century Fox hat den ersten Trailer zu Alien: Covenant veröffentlicht, Ridley Scotts drittem Film aus der Alien-Saga, nach dem Filmklassiker Alien von 1979 und dem Prequel Prometheus, das 2012 die Zuschauer und Fans der Reihe spaltete (einige regten sich über die zahlreichen Logiklücken auf, andere staunten über die bildgewaltige Welten, die Scott auf die Leinwand zauberte).  Alien: Covenant startet am 18.05.2017 in den deutschen Kinos und der Trailer bestätigt das, was Scott bereits seit langer Zeit für den neuen Film verspricht: eine Rückkehr zu den Horror-Wurzeln des ersten Films, bevor das Franchise zu einer eher actionlastigen Reihe geworden ist. Die Red-Band-Vorschau enthält bereits einige sparsam, aber effektiv eingesetzten blutigen Szenen, die unter die Haut gehen und spätestens die finale Duschszene unterstreicht die unangenehm sexuelle Komponente des Peniskopf-Wesens (und nichts anderes sollte H.R. Gigers Xenomorph darstellen).

Doch während der Trailer seine unheimliche Horror-Atmosphäre klar betont, bekommen wir auch wieder bildgewaltige Szenen zu sehen, denn Ridley Scott hat natürlich kein kleines Kammerspiel produziert, sondern wieder einen $150 Mio teueren Film, bei dem sich die große Leinwand allemal lohnen soll. Schaut selbst:

Deutscher Trailer

[youtube id="iKeW5kkeK0E" width="600″ height="350″]

Originaltrailer

[youtube id="H0VW6sg50Pk" width="600″ height="350″]

Während Michael Fassbender in Alien: Covenant, der zehn Jahre nach Prometheus spielt, gleich in einer Doppelrolle zurückkehrt (als Android David aus dem Vorgängerfilm, sowie als Android Walter vom Kolonieschiff "Covenant"), absolvierte Noomi Rapace lediglich einen Gastauftritt im Sequel. Die Rolle der neuen toughen weiblichen Heldin ging an Katherine Waterston (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind), die hier in die großen Fußstapfen von Sigourney Weavers Ellen Ripley tritt. Waterston ist eine fantastische Schauspielerin und ich hoffe, dass ihr eine gute Rolle auf den Leib geschrieben wurde. Einen Blick auf sie und Fassbender in dem Film ermöglichen einige kürzlich veröffentlichte offizielle Fotos aus dem Streifen:

Alien Covenant Trailer & Bilder 1 Alien Covenant Trailer & Bilder 2 Alien Covenant Trailer & Bilder 3 Alien Covenant Trailer & Bilder 4

Für alle Horror- und Sci-Fi-Liebhaber sollte sich Alien: Covenant spätestens nach diesem knackigen Trailer auf die Liste der meisterwarteten Filme 2017 katapultiert worden sein. Ich kann die Rückkehr der Xenomorphs kaum erwarten, bin aber auch neugierig, wie Scott die große Mythologie um deren Entstehung, die er in Prometheus interessant angelegt hat, weiterführen wird. Nach Alien: Covenant sollen jedenfalls zwei weitere Filme kommen, bevor die Handlung wieder an Scotts allerersten Film aus der Reihe anschließt.

Offizieller Inhalt:

"Die Crew des Kolonieschiffs „Covenant“ ist unterwegs zu einem abgelegenen Planeten am anderen Ende der Galaxie. Dort entdecken sie etwas, das zunächst wie ein unentdecktes Paradies erscheint. Tatsächlich stellt es sich aber als dunkle, gefährliche Welt heraus. Als sie eine Bedrohung von kaum vorstellbarem Ausmaß entdecken, müssen sie einen erschütternden Fluchtversuch starten."

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here