Quelle: ABC

Coulson und seine „Agents of S.H.I.E.L.D.“ feiern im September ihre Rückkehr. ABC schickt Marvels Superagenten als eine der ersten Network-Serien der neuen TV-Saison 2016/2017 in die nächste Runde. Wie der Sender jetzt angekündigt hat, wird Staffel 4 der Serie am 20. September an den Start gehen. Wie die drei vorherigen Staffeln wird Staffel 4 wieder 22 Folgen umfassen. Vier Staffeln und 88 Episoden – magische Zahlen für jeden Network-Sender, denn sie bedeuten, dass die Syndication-Rechte an der Serie für eine lukrative Summe an andere Sender verkauft werden können. In anderen Worten: die Sender zahlen Lizenzgebühren, um in Zukunft Wiederholungen ausstrahlen zu dürfen. Erreicht eine Serie diese Grenze, gilt sie auf jeden Fall schon als Erfolg. Andererseits fällt damit aber auch ein Grund weg, die Serie noch länger im Programm zu behalten, wenn die Einschaltquoten nicht zufriedenstellend sind und das waren sie bei „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ in letzter Zeit kaum. Das Staffelfinale erreichte lediglich 3 Millionen Zuschauer, weniger als vergleichbare, Comic-basierte Serien wie „Gotham“, „Supergirl“ oder „The Flash“ und 22% weniger als das zweite Staffelfinale vor einem Jahr.

Vielleicht hilft aber auch der leichte Richtungswechsel dabei, Zuschauer an Bord der Serie zurückzulocken. Staffel 4 von „Agents of S.H.I.E.L.D.“ wird in den USA erst im Spätslot ab 22 Uhr ausgestrahlt werden. Ein späterer Ausstrahlungstermin bedeutet häufig einen düstereren Ton. Wie bei allen Marvel-Projekten unterliegen natürlich auch bei „Agents of S.H.I.E.L.D.“ alle Details zur Zukunft der Serie höchster Geheimhaltung. Was wir allerdings seit dem Finale von Staffel 3 wissen, ist, dass Coulsons „S.H.I.E.L.D.“-Team einen neuen Boss hat. Wer ihn jedoch spielen wird, ist noch ein Geheimnis. Coulson-Darsteller Clark Gregg hat jedenfalls verraten, dass seine Entscheidungen, die er während der dritten Staffel getroffen hat, ihn auch in Staffel 4 verfolgen werden. Was das genau bedeutet, werden wir wohl ab September erfahren.

Hierzulande beginnt der Bezahlsender RTL Crime am 8. Juli erst einmal mit der Ausstrahlung der dritten Staffel. Noch geduldiger müssen Free-TV-Zuschauer sein, denn dort beendete RTL 2 erst kürzlich die Ausstrahlung von Staffel 2.