Agents of SHIELD Deutschland

Quelle: RTL 2

Mit "Game of Thrones" und "The Walking Dead" besitzt der deutsche Sender RTL 2 die Free-TV-Rechte an den aktuell populärsten Dramaserien der Welt und erreicht damit stets hohe Zuschauerzahlen. Jetzt landete der Sender, der seine Serienoffensive 2015 ausweiten möchte, einen weiteren Coup. Während der El Cartel Media Night-Präsentation vergangenen Donnerstag in Düsseldorf hat der neue Senderchef Andreas Bartl verkündet, dass man künftig wieder verstärkt junge Männer ansprechen möchte (tut man das mit "The Walking Dead" nicht bereits?). Helfen soll dabei die Neuerwerbung des Senders – "Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D."! Die erste Staffel wurde im Pay-TV Anfang des Jahres bereits auf RTL Crime ausgestrahlt und viele haben angenommen, dass RTL die Serie später ins Programm nehmen würde. Doch offensichtlich wird RTL 2 immer mehr zur Anlaufstelle für Serienjunkies. Mal sehen, wie viel Erfolg RTL 2 mit dem Serienableger von Marvels Avengers-Universum haben wird. Die Ereignisse der Serie spielen ziemlich unmittelbar nach dem Ende von Marvel’s The Avengers und Iron Man 3 und im Verlauf der Serie kommt es immer wieder zu Überlappungen mit den aktuellen Marvel-Filmen wie Thor – The Dark Kingdom und Captain America 2. In den USA hat die Serie in der zweiten Staffel aktuell mit schwachen Quoten zu kämpfen. Ob die deutschen Zuschauer sich begeisterter zeigen werden? Irgendwie bezweifle ich das ein wenig, aber wir werden sehen.

"Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D." wird auf RTL 2 irgendwann nächstes Jahr auf Sendung gehen. Ein genauer Termin für den Start wurde noch nicht bekanntgegeben. Darüber hinaus hat sich RTL 2 auch die Rechte an der US-Mysteryserie "Twisted" gesichert, die allerdings kaum ein Event darstellt, da sie in den USA bereits nach einer Staffel (19 Folgen) eingestellt wurde.