Quelle: IGN

Wir konnten Euch in Vergangenheit bereits ganz kurze Ausschnitte aus der Sci-Fi-Serie "12 Monkeys" präsentieren, doch jetzt hat der US-Sender SyFy einen Langtrailer zur Adaption des Kultfilms von Terry Gilliam veröffentlicht. Darin übernimmt Aaron Stanford ("Nikita") die von Bruce Willis ursprünglich gespielte Rolle als der Unglücksrabe Cole , der aus dem Jahre 2043 in die Vergangenheit geschickt wird, um den Ausbruch eines Virus aufzuhalten, der später 99% der Weltbevölkerung auslöscht. Amanda Schull ("Pretty Little Liars") spielt dabei die im Originalfilm von Madeleine Stowe gespielte Rolle einer Ärztin, auf deren Hilfe Cole bei seiner Mission angewiesen ist. Die Serie wird zwischen der postapokalyptischen Welt von 2043 und der Gegenwart (2015) springen. Dem Trailer nach zu urteilen übernimmt der stets zuverlässige Serienstar Zeljko Ivanek ("True Blood", "Damages", "Heroes") den Part des Antagonisten.

Der Trailer würde an sich eigentlich ganz interessant aussehen, wenn nicht die gesamte Geschichte einem schon so bekannt vorkommen würde und der Originalfilm nicht bereits richtig toll wäre. So bleibt die Frage nach der Notwendigkeit dieser Serie, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

Die Macher von "12 Monkeys" haben jedenfalls versprochen, dass die Serie kein reiner Abklatsch des Films sein würde, sondern eine komplette Neuinterpretation von dessen Story. Hauptdarsteller Stanford erzählte kürzlich in einem Interview, dass die Serie sowohl von dem Film von Gilliam als aber auch vom französischen Kurzfilm Am Rande des Rollfelds, auf dem Gilliams Film basiert, beeinflusst sein würde.

Obwohl "12 Monkeys" ursprünglich für den Start dieses Jahr angekündigt wurde und deshalb auch in SyFys Vorschau der Serien von 2014 auftauchte, wird die Serie nun doch erst ab Januar 2015 ausgestrahlt werden.