12 Monkeys Serie Start

Quelle: SyFy

Schon seit dem Debüt des ersten offiziellen Trailers zur Serie, war bekannt, dass SyFys Serien-Remake von Terry Gilliams apokalyptischem Zeitreise-Klassiker 12 Monkeys kommenden Januar ins US-Fernsehen kommen würde. Jetzt hat der Sender den offiziellen Ausstrahlungsstart festgelegt. Am 16.01.2015, fast genau 19 Jahre nach dem Kinostart des Films, beginnt die Ausstrahlung der Serienfassung, die zumindest in der ersten Staffel die Geschichte des Originalfilms (der wiederum eine Adaption des französischen Kurzfilms Am Rande des Rollfelds war) originalgetreu, nur eben deutlich ausführlicher, nacherzählen soll. Hier erwartet uns also eine ähnliche Vorgehensweise wie bei der "From Dusk Till Dawn"-Serie. Sollte aber "12 Monkeys" ein Quotenerfolg sein, dann werden sich die Macher wohl auch weitere Geschichten einfallen lassen müssen.

Das Grundgerüst bleibt vorerst also bestehen. Ein zwielichtiger Mann namens Cole (Aaron Stanford in dem Part von Bruce Willis) wird aus der Zukunft in unsere Zeit zurückgeschickt, um den Ausbruch einer tödlichen Seuche aufzuhalten, die später 99% der Weltbevölkerung auslöscht. Die einzigen Menschen, die ihm (halbwegs) vertrauen und helfen sind Dr. Cassandra Railly (Amanda Schull statt Madeleine Stowe) und die Psychiatrie-Patientin Jennifer Goines (Emily Hampshire, die eine weibliche Version von Brad Pitts oscarnominierter Rolle spielt). Doch kann Cole wirklich jemandem vertrauen? Ein (buchstäblicher) Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Wie schon im Falle von "From Dusk Till Dawn" muss ich mich auch hier fragen, ob eine Nacherzählung des sehr gelungenen Films einen Reiz und die Serie damit eine Daseinsberechtigung hat. Daher werde ich vorerst die Reaktionen der Zuschauer und der Kritiker abwarten, bevor ich der Serie eine Chance gebe. Der Film hat seine Zeitreise-Komponente sehr clever ausgespielt, was nur sehr wenigen Filmen und Serien mit Zeitreise-Elementen gelingt. Ob auch die Serie das hinbekommt?