Walking with Dinosaurs 3D – Naturdoku mit Dinos

0

Quelle: 20th Century Fox UK

"Dinosaurier – Im Reich der Giganten" (OT: "Walking with Dinosaurs"), die britische dokumentarische Fernsehserie über die Dinosauerier, ist bis heute mit $18 Mio Produktionskosten eine der teuersten Dokumentarserien aller Zeiten. Die Investition war jedoch nicht umsonst, die Serie wurde zu einem Riesenerfolg. Alleine in Deutschland verfolgten etwa 6 Mio Zuschauer die Erstaustrahlung auf Prosieben. In den USA erzielte die Serie die bis dato beste Einschaltquote des Senders Discovery Channel. Der Erfolg zog noch zwei Fortsetzungen nach sich ("Die Erben der Saurier" und "Die Ahnen der Saurier") und eine Live-Show, die weltweit auf Tour ging. Bis ein Film kommen würde, war es nur eine Frage der Zeit. Dieser kommt am 19.12.2013 in die deutschen Kinos – in 3D natürlich und wird somit der erste der diversen kommenden Dinosaurier-Filme sein. Nächstes Jahr erwartet uns neben Pixars The Good Dinosaur auch das langeerwartete Sequel Jurassic Park 4. Auch der neue Godzilla-Film könnte unter Umständen den Dinosaurier-Filmen zugeordnet werden.

Im Gegensatz zu Jurassic Park 4 und Godzilla, wird es in Walking with Dinosaurs 3D familienfreundlich zugehen, wie der kürzlich veröffentlichte Teaser-Trailer uns zeigt. Wenn ich ehrlich bin, sieht der Film nach einer Disney-Naturdoku à la Im Reich der Raubkatzen oder Schimpansen aus, nur eben computeraniminiert und mit Dinosauriern. Auch die CG-Effekte lassen zu wünschen übrig. Waren die Effekte der Originalserie bahnbrechend fürs Fernsehen, so sind die Stadtards fürs Kino eben etwas höher, insbesondere in der heutigen Zeit von atemberaubenden fotorealistischen Effekten. Da können die bislang gezeigten Bilder zu Walking with Dinosaurs nicht mithalten.