Weitere Kritikerverbände melden sich zu Wort

0

Quellen: DCFilmcritics, Las Vegas Film Critics Society, Awardsdaily, San Diego Film Critics Society

Natürlich gehören die großen News bezüglich der Filmpreise 2012 der Bekanntgabe der Golden Globe Nominierungen und der Screen Actors Guild (SAG) Nominierungen, doch auch andernorts passiert viel an der Front des diesjährigen Oscar-Rennens. Nach New York, Boston und Los Angeles haben diverse weitere Kritikerverbände aus ganz USA ihre Top-Filme des Jahres verkündet bzw. die Nominierungen dafür. Die einzelnen Verbände bedeutent dabei herzlich wenig, was die Oscars betrifft, doch zusammengenommen ergeben sie ein relativ aufschlussreiches Bild.

Zunächst die diesjährigen Nominierungen und Sieger der Washington DC Area Film Critics Association (Sieger fett markiert):

Bester Film

Argo
Les Misérables
Lincoln
Silver Linings
Zero Dark Thirty

Beste Regie

Ben Affleck (Argo)
Paul Thomas Anderson (The Master)
Kathryn Bigelow (Zero Dark Thirty)
Tom Hooper (Les Misérables)
Steven Spielberg (Lincoln)

Bester Hauptdarsteller

Daniel Day-Lewis (Lincoln)
John Hawkes (The Sessions)
Hugh Jackman (Les Misérables)
Joaquin Phoenix (The Master)
Denzel Washington (Flight)

Beste Hauptdarstellerin

Jessica Chastain (Zero Dark Thirty)
Marion Cotillard (Der Geschmack von Rost und Knochen)
Jennifer Lawrence (Silver Linings)
Helen Mirren (Hitchcock)
Emmanuelle Riva (Liebe)

Bester Nebendarsteller

Alan Arkin (Argo)
Javier Bardem (Skyfall)
Leonardo DiCaprio (Django Unchained)
Philip Seymour Hoffman (The Master)
Tommy Lee Jones (Lincoln)

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams (The Master)
Samantha Barks (Les Misérables)
Sally Field (Lincoln)
Anne Hathaway (Les Misérables)
Helen Hunt (The Sessions)

Bestes Ensemble

Argo
Les Misérables
Lincoln
Moonrise Kingdom
Zero Dark Thirty

Bestes adaptiertes Drehbuch

Chris Terrio (Argo)
David Magee (Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger)
Tony Kushner (Lincoln)
Stephen Chbosky (Vielleicht lieber morgen)
David O. Russell (Silver Linings)

Bestes Originaldrehbuch

Quentin Tarantino (Django Unchained)
Rian Johnson (Looper)
Paul Thomas Anderson (The Master)
Wes Anderson & Roman Coppola (Moonrise Kingdom)
Mark Boal (Zero Dark Thirty)

Bester Animationsfilm

Merida – Legende der Highlands
Frankenweenie
ParaNorman
Die Hüter des Lichts
Ralph reicht’s

Bester Dokumentarfilm

Bully
The Imposter
The Invisible War
The Queen of Versailles
Searching for Sugar Man

Bester fremdsprachiger Film

Liebe
Ziemlich beste Freunde
I Wish
Die Königin und der Leibarzt
Der Geschmack von Rost und Knochen

Beste Ausstattung

Anna Karenina
Cloud Atlas
Les Misérables
Lincoln
Moonrise Kingdom

Beste Kamera

Les Misérables
Life of PiSchiffbruch mit Tiger
The Master
Skyfall
Zero Dark Thirty

Beste Filmmusik

Beasts of the Southern Wild
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Lincoln
The Master
Moonrise Kingdom

Beste jugendliche Darbietung

Jared Gilman (Moonrise Kingdom)
Kara Hayward (Moonrise Kingdom)
Tom Holland (The Impossible)
Logan Lerman (Vielleicht lieber morgen)
Quvenzhané Wallis (Beasts of the Southern Wild)

________________________________________________________

Erst gestern wurden dann die gewählten Sieger der Las Vegas Film Critics Society verkündet:

Bester Film

Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Beste Regie

Ang lee (Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger)

Bester Hauptdarsteller

Daniel Day Lewis (Lincoln)

Beste Hauptdarstellerin

Jennifer Lawrence (Silver Linings)

Bester Nebendarsteller

Tommy Lee Jones (Lincoln)

Beste Nebendarstellerin

Anne Hathaway (Les Miserables)

Bestes Drehbuch

Rian Johnson (Looper)

Beste Kamera

Life of Pi – Schiffbruch mt Tiger

Bester Schnitt

Zero Dark Thirty

Beste Kostüme

Anna Karenina

Beste Ausstattung

Prometheus

Beste visuelle Effekte

Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Beste Filmmusik

Life of Pi- Schiffbruch mit Tiger

Bester Song

“Skyfall” (Skyfall)

Bester Dokumentarfilm

Bully

Bester Animationsfilm

ParaNorman

Bester ausländischer Film

Liebe

Bester JungdarstellerIn

Suraj Sharma (Life of Pi)

Nachwuchsfilmemacher des Jahres

Benh Zeitlin (Beasts of the Southern Wild)

Top 10 Films von 2012

1. Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
2. Zero Dark Thirty
3. Argo
4. Silver Linings – Wenn Du mir, dann ich Dir
5. Lincoln
6. Moonrise Kingdom
7. The Impossible
8. Les Misérables
9. Beasts of the Southern Wild
10. The Master

__________________________________________________

Die Filmkritiker von der San Diego Film Critics Society gaben das Beste im Film von 2012 ebenfalls kürzlich bekannt:

Bester Film

Argo
2. Platz – Django Unchained

Beste Regie

Ben Affleck (Argo)
2. Platz – Kathryn Bigelow (Zero Dark Thirty)

Bester Hauptdarsteller

Daniel Day Lewis (Lincoln)
2. Platz – Joaquin Pheonix (The Master)

Beste Hauptdarstellerin

Michelle Williams (Take This Waltz)
2. Platz – Jennifer Lawrence (Silver Linings)

Bester Nebendarsteller

Christoph Waltz (Django Unchained)
Matthew McConaughey (Killer Joe)

Beste Nebendarstellerin

Emma Watson (Vielleicht lieber morgen)
Anne Hathaway (Les Misérables)

Bestes Ensemble

Vielleicht lieber morgen
2. Platz – Argo UND 7 Psychos

Bestes Originaldrehbuch

The Master
2. Platz – Django Unchained UND Take This Waltz

Bestes adaptiertes Drehbuch

Argo
2. Platz – Vielleicht lieber morgen

Beste Kamera

Life of Pi – Schiffbruch mt Tiger
2. Platz – Django Unchained

Bester Schnitt

Argo
2. Platz – Zero Dark Thirty

Beste Ausstattung

Cloud Atlas
2. Platz – Moonrise Kingdom

Beste Filmmusik

The Master
2. Platz – Argo, Beasts of the Southern Wild UND Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Bester Dokumentarfilm

The Invisible War
2. Platz – Queen of Versailles

Bester Animationsfilm

ParaNorman
2. Platz – Merida – Legende der Highlands

Bester ausländischer Film

Der Junge mit dem Fahrrad
2. Platz – Headhunters

_______________________________________________________

Schließlich meldeten sich auch die Kritiker aus Phoenix (immerhin die fünftgrößte Stadt der USA) und gaben deren Nominierungen für die Filmpreise von 2012 bekannt:

Bester Film

Argo
Marvel’s The Avengers
Beasts of the Southern Wild
Les Misérables
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Silver Linings
Moonrise Kingdom
Skyfall
Zero Dark Thirty

Beste Regie

Ben Affleck (Argo)
Kathryn Bigelow (Zero Dark Thirty)
Tom Hooper (Les Misérables)
Ang Lee (Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger)
Steven Spielberg (Lincoln)

Bester Hauptdarsteller

Daniel Day-Lewis(Lincoln)
John Hawkes (The Sessions)
Anthony Hopkins (Hitchcock)
Hugh Jackman (Les Misérables)
Joaquin Phoenix (The Master)

Beste Hauptdarstellerin

Jessica Chastain (Zero Dark Thirty)
Jennifer Lawrence (Silver Linings)
Quvenzhané Wallis (Beasts of the Southern Wild)
Mary Elizabeth Winstead (Smashed)

Bester Nebendarsteller

Javier Bardem (Skyfall)
Robert De Niro (Silver Linings)
Philip Seymour Hoffman (The Master)
Tommy Lee Jones (Lincoln)
Ezra Miller (Vielleicht lieber morgen)

Beste Nebendarstellerin

Judi Dench (Skyfall)
Sally Field (Lincoln)
Anne Hathaway (Les Misérables)
Helen Hunt (The Sessions)
Emma Watson (Vielleicht lieber morgen)

Best Ensemble Acting

Argo
Les Misérables
Silver Linings – Wenn Du mir, dann ich Dir
Moonrise Kingdom

Durchbruch des Jahres vor der Kamera

Mark Duplass (Safety Not Guaranteed)
Dwight Henry (Beasts of the Southern Wild)
Suraj Sharma (Life of Pi  Schiffbruch mit Tiger)
Quvenzhané Wallis (Beasts of the Southern Wild)

Durchbruch des Jahres hinter der Kamera

Stephen Chbosky (Vielleicht lieber morgen)
Seth MacFarlane (Ted)
Benh Zeitlin (Beasts of the Southern)
Craig Zobel (Compliance)

Beste jugendliche Darbietung – Männlich

CJ Adams (Das wundersame Leben des Timothy Green)
Jared Gilman (Moonrise Kingdom)
Tom Holland (The Impossible)
Daniel Huttlestone (Les Misérables)

Beste jugendliche Darbietung – Weiblich

Isabelle Allen (Les Misérables)
Maude Apatow (Immer Ärger mir 40)
Kara Hayward (Moonrise Kingdom)
Quvenzhané Wallis (Beasts of the Southern Wild)

Bestes Originaldrehbuch

Arbitrage
The Master
Moonrise Kingdom
Zero Dark Thirty

Bestes adaptiertes Drehbuch

Argo
Les Misérables
Vielleicht lieber morgen
Silver Linings

Best Familien-Realfilm

Ruf der Wale
Schimpansen
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Das wundersame Leben des Timothy Green

Übersehene Filme von 2012

The Cabin in the Woods
Jeff, der noch zu Hause lebt
Vielleicht lieber morgen
Safety not Guaranteed
The Sound of My Voice

Bester Animationsfilm

Merida – Legende der Highlands
ParaNorman
Frankenweenie
Ralph reicht’s

Bester fremdsprachiger Film

Liebe
Headhunters
Ziemlich beste Freunde
Jiro Dreams of Sushi
Die Königin und der Leibarzt

Bester Dokumentarfilm

Bully
Jiro Dreams of Sushi
Queen of Versailles
Searching for Sugar Man

Bester Song

"Suddenly" (Les Misérables)
"Skyfall" (Skyfall)
"When Can I See You Again" (Ralph reicht’s)

Beste Filmmusik

Hitchcock
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Skyfall

Beste Kamera

Les Misérables
Life of Pi- Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Skyfall
Zero Dark Thirty

Bester Schntt

Argo
The Dark Knight Rises
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Skyfall
Zero Dark Thirty

Beste Ausstattung

Anna Karenina
Cloud Atlas
Der Hobit – Eine unerwartete Reise
Les Misérables
Moonrise Kingdom

Beste Kostüme

Anna Karenina
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Les Misérables
Lincoln
Die Königin und der Leibarzt

Beste visuelle Effekte

Marvel’s The Avengers
Cloud Atlas
Der Hobbit – Eine unerwartete eise
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Prometheus

Beste Stunts

Marvel’s The Avengers
Das Bourne Vermächtnis
The Dark Knight Rises
Looper
Skyfall

_____________________________________________________

Als Fazit kann man daraus ziehen, dass fünf Filme immer wieder auftauchen: Argo, Les Misérables, Lincoln, Zero Dark Thirty und Silver Linings. Dazu muss man anmerken, dass nicht alle Kritikergruppen Django Unchained rechtzeitig zu sehen bekamen, was seine Abwesenheit auf einigen Listen erklären kann. Als Außenseiter geht die Kultbuch-Verfilmung Vielleicht lieber morgen, die immer wieder auf diversen Kritiker-Listen auftaucht, ins Rennen, womit keiner wirklich gerechnet hat. Sehr chaotisch bleiben derweil die Kategorien Bester Nebendarsteller und Beste Nebendarstellerin. Nur Alan Arkin, Tommy Lee Jones, Philip Seymor Hoffman, Anne Hathaway, Sally Field, Helen Hunt und  scheinen da sicher drin zu sein, während in jeder der beiden Kategorien jeweils zwei weitere Plätze von 4-5 Anwärtern heiß umkämft werden.