Transcendence – Neuer Trailer zum Sci-Fi-Film mit Johnny Depp

0

Quelle: Warner Bros. Pictures

Dieses Jahr kommen die Blockbuster früher als sonst. Normalerweise häufen sich ja effektreiche Actionstreifen aus Hollywood in der Sommer-Saison zwischen Mai und August, doch da dieses Jahr die WM in Brasilien im Juni Millionen von Zuschauern vor die Fernsehbildschirme und zu Public Viewings locken wird, mussten sich die Verleiher (wie alle vier bzw. zwei, wenn man die EM auch noch mit einberechnet, Jahre) umorientieren. Daher erreichen diverse Blockbuster Deutschland und diverse andere europäischer Länder deutlich vor deren Starts in den USA. So läuft fas Captain-America-Sequel, The Return of the First Avenger, bereits Ende März an und am 17. April erwartet uns schon The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro. Der interessanteste der hochkalibrigen Filme von März/April ist jedoch kein Sequel, keine Comicbuchverfilmung, keine Bestselleradaption und auch kein Remake. Es ist tatsächlich ein gänzlich "origineller" Film (wenn er sich auch sicherlich an Ideen aus anderen Sci-Fi-Streifen bedient). Ich spreche von Wally Pfisters Regiedebüt Transcendence. Der mit einem Oscar ausgezeichnete Kameramann, der für die Bilder von Christopher Nolans Filmen verantwortlich ist, sammelte eine hervorragende Besetzung für seinen Film ein (seine Zusammenarbeit mit Nolan hat da sicherlich geholfen), bestehend aus Johnny Depp, Rebecca Hall, Morgan Freeman, Paul Bettany und zahlreichen anderen. Nach dem Neugier weckenden ersten Poster kommt jetzt die zweite Vorschau auf den Film, der zu den Überraschungshits des Jahres gehören könnte. Mein Interesse hat er jedenfalls schon.

https://youtu.be/kLnafnNhOLo

Man kann zu Recht hoffen, dass Pfisters erster Film besser sein wird als Janusz Kamińskis (Steven Spielebergs Stammkameramann) Umstieg ins Regiefach (der schwache Horrorfilm Lost Souls mit Winona Ryder)