Drei deutsche Teaser und ein neues Poster zu Transcendence

0

Quellen: Yahoo! Movies, Tobis Filmverleih

Letztes Jahr lief für Johnny Depp nicht sonderlich gut. Nicht nur floppte sein Abenteuerfilm Lone Ranger auf ganzer Linie an den Kinokassen, sondern auch seine Performance wurde als ein müder Jack-Sparrow-Verschnitt abgetan und erntete ihm seine allererste Nominierung für die Goldenen Himbeere (unverdient!). Auch sonst wird ihm immer häufiger vorgeworfen, sich zu sehr auf seine gewohnt schrägen Charaktere (Dark Shadows, Alice im Wunderland) zu verlassen. Mit Transcendence hat er dieses Jahr die Gelegenheit, einige Fans zurückzugewinnen und die Skeptiker wieder davon zu überzeugen, wie viel in ihm steckt.

In Transcedence spielt Johnny Depp Dr. Will Caster, den führenden Forscher im Bereich der künstlichen Intelligenz. Er arbeitet an einer Maschine, die das gesamte Wissen der Menschheit mit der vollen Bandbreite an menschlichen Emotionen in sich vereint. Seine kontroversen Experimente bringen ihm zwar großen Ruhm ein, machen ihn jedoch auch zur Zielscheibe von Drift, einer Gruppe von Anti-Technologie-Extremisten. Doch der Angriff dieser Extremisten auf Will und deren Versuch ihn zu vernichten, führt unabsichtlich zu seinem größten Triumph. Er wird Teil der Maschine und erreicht “Transzendenz.” Doch nicht alles verläuft glatt. Seine Frau Evelyn (Rebecca Hall) und sein bester Freund Max (Paul Bettany) müssen sich nun nicht die Frage stellen, ob sie etwas tun können, sondern ob sie es tun sollten… Wills Wissensdurst mutiert nämlich schnell zu einem omnipräsenten Streben nach Macht und er scheint nicht aufzuhalten.

Was den Film natürlich zusätzlich interessant macht, ist, dass es sich um das Regiedebüt von Wally Pfister handelt, des oscarprämierten Stammkameramanns von Christopher Nolan (Inception). Nolan selbst produziert den Film und sein Einfluss ist anhand der Handlung und der ersten Ausschnitte aus dem Film unübersehbar.

Zu Transcendence (deutscher Kinostart: 24.04.2014) hat Tobis jetzt drei interessante deutsche Teaser veröffentlicht. Zudem könnt Ihr unten das brandneue Filmposter sehen, welches sich im Gegensatz zum vorherigen nun doch auf Johnny Depps Gesicht (und damit seine Zugkraft) verlässt.

Transcendence Plakat