Quelle: Amazon

Zombieland war eine der besten Horrorkomödien der letzten Jahre und in meinen Augen auch besser als Shaun of the Dead (ich ducke jetzt, während die faulen Eier und Tomaten in meine Richtung fliegen). Hier stimmte (fast) alles, von einem toll aufgelegten Woody Harrelson über die stets entzückende Emma Stone bis hin zu einem wunderbar selbstironischen Auftritt von Bill Murray als…Bill Murray.

Ein finanzieller Erfolg war der günstig produzierte Film mit mehr als $100 Mio weltweitem Einspiel auch. Für einen  Genrefilm ein tolles Ergebnis! Wie baut man darauf auf? Mit einer billig aussehenden Serie, in der unbekannte Schauspieler in die Rollen schlüpfen, die Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone und Abigail Breslin im Film gespielt haben, natürlich! Moment…

Ja, klingt schräg, ist aber wahr. Lange Zeit war eine direkte Fortsetzung für Zombieland im Gespräch, doch hier galt das Motto „Schmiede das Eisen solange es heiß ist“. Man hat nicht schnell genug ein Sequel hinbekommen. Der Regisseur Ruben Fleischer wendete sich (mit mäßigem Erfolg) anderen Projekten zu, wie 30 Minuten oder weniger und Gangster Squad. Jesse Eisenberg gelang der Riesendurchbruch mit seiner oscarnominierten performance in The Social Network, während Emma Stone die weibliche Hauptrolle im Blockbuster The Amazing Spider-Man ergatterte. Für Zombieland war wohl kein Platz mehr in all diesen Karrieren.

Also wurde eine TV-Serie entwickelt. Von Amazon. Ja, Ihr habt richtig gelesen, von dem größten Versandhändler der Welt. Rhett Reese and Paul Wernick, die Autoren des ersten Films, entwickelten auch das Drehbuch zur Serie, von welcher der Pilotfilm bereits auf Amazon Instant (kostenfrei) zu sehen ist. Ob eine komplette Season produziert werden wird, wird das Feedback der Kunden zum Pilotfilm entscheiden. Und ganz ehrlich, wenn man sich den Trailer anschaut, überkommt einen nicht wirklich die Lust, der Serie eien Chance zu geben. Es sieht aus wie ein billiger Abklatsch von Zombieland, der dessen Witze kopiert, nur eben mit schlechterer Ausstattung und Schauspielern von der D-Riege. Zombieland hat doch eigentlich Besseres verdient! Aber schaut selbst: