Das Sequel zu The Purge – Die Säuberung hat einen Titel…

0
The Purge 3

Quelle: ShockTillYouDrop

Auf manche Sequels müssen Fans viele Jahre warten, andere kommen "ungefragt" gerade einmal 12 Monate nach Teil 1. Oder ist die breite Masse der Kinogänger tatsächlich an einer Fortsetzung zu The Purge – Die Säuberung interessiert? Ich schätze, das werden wir anhand der Einspielergebnisse des zweiten Films kommenden Juni herausfinden (deutscher Kinostart: 19.06.2014). Wie die Horrorfilm-Website ShocklTillYouDrop herausgefunden hat, erwartet uns schon bald der erste eineinhalbminütige Tailer zu dem Film. Was es jetzt schon gibt ist der offizielle Filmtitel. Dieser lautet nämölich nicht The Purge 2, sondern der Streifen bekommt einen Untertitel – The Purge: Anarchy. Ob sich dieser auch im deutschen Filmtitel niederschlagen wird oder ob sich der Verleih hierzulande lieber für die schlichte Zahl entscheidet, ist noch unbekannt.

Wer sich gefragt hat, ob einige der Überlebenden aus dem ersten Film bei The Purge: Anarchy wieder dabei sein werden, so lautet die Antwort "nein". The Purge: Anarchy wird zwar wieder von James DeMonaco inszeniert, erzählt aber eine gänzlich neue Geschichte mit neuen Darstellern. Auch wird es sich hierbei nicht um eine weitere Variation des Home-Invasion-Themas handeln, wie im ersten Film. Die Handlung soll in den Straßen einer Großstadt spielen, und zwar in der gleichen Säuberungsnacht wie der erste Film. Anstatt eines gut gesicherten Vororts erwarten uns Szenen wie von einem Kriegsschauplatz, an dem die Menschen einfach nur versuchen zu überleben. Wie wir bereits berichte haben, übernimmt Frank Grillo die Hauptrolle im Sequel. Zu ihm gesellen sich unter anderem Michael K. Williams, Kiele Sanchez und Zach Gilford. Genaueres ist zur Handlung noch nicht bekannt, doch ich schätze, dass der bald kommende Trailer uns diesbezüglich mehr verraten wird.

Immerhin muss man die Macher dafür loben, dass der erste Film scheinbar nicht 1:1 wiederholt wird. Ob der Streifen trotzdem viel Anklang findet, werden wir ja sehen.