Viele Namen auf dem ersten Poster zu Sin City: A Dame to Kill For

0
Sin City 2 Poster

Quelle: Yahoo! Movies

Nach fast neun Jahren Wartezeit fällt es schwer zu glauben, dass eine Fortsetzung zu Frank Millers und Robert Rodriguez' revolutionärem Comic-Film Sin City tatsächlich in dien Kinos kommen wird. Was leider ebenfalls schwer fällt zu glauben, ist, dass Sin City: A Dame to Kill For auch gut sein wird. Ein Blick auf Robert Rodriguez' Filmografie der letzten Jahre lässt Schlimmes befürchten. Planet Terror, sein Beitrag zum ambitionierten Grindhouse-Projekt mit Quentin Tarantino, war sein letzter toller Film und dieser liegt bereits sechs Jahre her. Zwar war der erste Machete ebenfalls ordentlich und rettet mit Sicherheit den einen oder anderen Männer-Filmabend, jedoch blieb er hinter seinem Potenzial zurück und ging nie darüber hinaus, was auch der kurze (Fake-)Trailer vor Planet Terror versprochen hat. Und der Rest…Das Geheimnis des Regenbogensteins, Spy Kids 4D – Alle Zeit der Welt und leider auch Machete Kills wirken alle wie die Werke eines Filmemachers, der sich auf seinen Lorbeeren ausruht und nicht mehr einsieht, sich wirklich Mühe zu geben. Ich kann nur hoffen, dass sich diese Einstellung nicht auch auf die Arbeit bei Sin City: A Dame to Kill For überträgt, oder dass zumindest Frank Miller, der Autor der Vorlage und Rodriguez' Co-Regisseur hier etwas gegensteuert.

Etwas beunruhigend finde ich auch, dass der Film um mehr als zehn Monate vom Oktober 2013 in den August 2014 verschoben wurde, obwohl die Dreharbeiten bereits im Oktober 2012 begannen. Die lange Wartezeit, Rodriguez' Flops der letzten Jahre, die Terminverschiebung – das alles sind keine guten Vorzeichen und sie nehmen mir nicht gerade die Sorge, dass Sin City 2 qualitativ weit hinter dem ersten Film landen wird. Ich hoffe natürlich das Beste, bin jedoch gefasst auf das Schlimmste.

Zum Film wurde nun das erste offizielle Teaser-Poster veröffentlicht. Zu sehen gibt es nicht viel, abgesehen von der sehr langen Besetzungsliste. Zu den Rückkehrern aus dem Originalfilm gehören Mickey Rourke, Bruce Willis, Jessica Alba und Rosario Dawson (der Film wird größtenteils als ein Prequel fungieren, was ein Wiedersehen mit einigen toten Charakteren ermöglicht). Neu dabei ist dafür Josh Brolin in der Rolle von Dwight, die Clive Owen im ersten Fil, verkörperte. Der Film soll erklären, warum sich das Äußere von Dwight so sehr verändert hat. Ohne filmische Erklärung und schlicht neu besetzt sind die Parts von Michael Clarke Duncan (der leider letztes Jahr verstarb), der nun von Dennis Haysbert übernommen wird, von Devon Aoki (aufgrund ihrer Schwangerschaft), die durch Jamie Chung ersetzt wurde und von Michael Madsen, dessen Charakter nun von Jeremy Piven dargestellt wird (in diesem Fall wurde keine Erklärung serviert). Eva Green, Joseph Gordon-Levitt und Ray Liotta runden den Cast ab. Lady Gaga, die in Rodriguez' Machete Kills ihr Schauspieldebüt feierte, wird in einem Gastauftritt zu sehen sein.

Sin City 2 Poster