Shailene Woodley – die neue Mary-Jane Watson

0

Quellen: Variety, The Hollywood Reporter

Vor einigen Tagen war sie laut Variety noch in Verhandlungen, jetzt rückt die Gewissheit näher. Shailene Woodley, die die Zuschauer als George Clooneys Tochter in The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten begeistert hat, soll den wichtigen Part von Mary-Jane Watson im nächsten Spider-Man Film übernehmen. In den Comics ist Mary-Jane das Love Interest von Peter Parker alias Spider-Man. In der Trilogie von Sam Raimi wurde die Rolle noch von Kirsten Dunst verkörpert.

Doch wie passt denn Emma Stones Gwen Stacy da ins Bild, deren Chemie mit Andrew Garfield die größte Stärke des ersten Films war? Hier folgen nun SPOILER für Nicht-Kenner der Comics.

In den Comics kommt Gwen Stacy während eines Kampfes zwischen Spider-Man und Norman Osborn alias Green Goblin (dessen Charakter in The Amazing Spider-Man nur angedeutet wurde und wahrscheinlich im zweiten Film eine große Rolle spielen wird) ums Leben. Es war das erste Mal, dass ein solch wichtiger Charakter in einem Comic (mehr oder weniger) unwiderruflich getötet wurde.

Laut dem Artikel von The Hollywood Reporter wird Shailene Woodley nun mit Sicherheit die Rolle von Mary-Jane übernehmen, wobei es sich um einen kleinen Part handelt, der erst im dritten Film erheblich größer wird. Es wird auch erwähnt, dass Sony Gwen Stacys Tod in die Geschichte einarbeiten wird. Dazu passt auch die Tatsache, dass Emma Stone einen Vertrag nur über zwei Filme unterschrieben hat.

So traurig es einige Fans der Paarung Stone/Garfield (die auch im echten Leben ein Paar sind) machen wird, so ist es auch ein konsequenter und zugleich mutiger  Schritt, nachdem die Filmemacher sich dafür entschieden haben, den Charakter von Gwen Stacy vom Anfang an einzuführen. Man darf auch gespannt bleiben, welche neuen Facetten die zweifelsohne talentierte Woodley zum Mary-Jane Charakter bringen wird.

Erwähnenswert bleibt noch, dass der erste Artikel von Variety fast beiläufig erwähnt, dass Electro als Bösewicht für den zweiten Film angedacht ist. Doch wie wird er zusammen mit Norman Osborn integriert werden?

Viele Fragen – die Antworten kommen dann ab dem 17.04.2014, wenn The Amazing Spider-Man 2 die deutschen Leinwände erreichen wird.