Der neue Trailer von Scary Movie 5 kommt ohne jegliche Lacher

0

Quellen: Roadshow Films, IMP Awards

Ich gebe es ja zu, den ersten Scary Movie-Film fand ich seinerzeit sehr lustig und tue es immer noch (13 Jahre ist es her!). Ein Grund jedoch, warum Scary Movie so (verhältnismäßig) gut funktioniert hat, war, dass man beim Veräppeln einen klaren Fokus hatte (Scream als Ausgangsbasis) und er Filme parodiert hat, die wirklich einen großen kulturellen Einfluss zu ihrer Zeit hatten, wie Scream, Blair Witch Project oder Die üblichen Verdächtigen. Die folgenden Scary-Movie-Filme waren qualitativ bestenfalls mittelmäßig und verkamen immer mehr zu einer Aneinanderreihung an Revuenummern, billigen Gags und Parodien auf das, was im Moment eben aktuell war, ohne darauf zu achten, ob "aktuell" mit "relevant" gleichzusetzen war. Andererseits wirkten die Sequels zu Scary Movie immer noch wie Humorperlen verglichen mit Schrott wie Date Movie, Fantastic Movie, Wasauchimmer-Movie etc.

Es sieht ganz danach aus, als wollten die Macher von Scary Movie 5 das nicht auf sich sitzen lassen und bringen die Filmreihe zu einem neuen Tiefpunkt. Kein Wunder, nicht einmal der Star der ersten vier Filme, Anna Faris (eine begnadete Komikerin, die sich eine Karriere unabhängig von Scary Movie aufgebaut hat), wollte mit dem Franchise nichts mehr zu tun haben. So wartet Scary Movie 5 jetzt mit Ashley Tisdale (hat die dritte Geige in High School Musical gespielt) und den Skandalnudeln Charlie Sheen und Linsday Lohan auf, wobei die letzten beiden scheinbar sich selbst spielen. Der neuste Trailer, den Ihr unten sehen könnt, zeigt ganz klar, worauf hier gesetzt wird. Parodiert werden Horrorfilme wie Paranormal Activity, Sinister und Mama. Besonders beim letzten ist er auffällig, wenn man bedenkt, dass der Film erst im Januar in die Kinos kam. Als er zum großen Erfolg wurde, bestellte man die Darsteller wohl zu einem Nachdreh-Quickie. Auch das Evil Dead-Remake, welches noch nicht einmal in den Kinos ist, soll hier scheinbar sein Fett abbekommen. Okay…

Das bestätigt eben genau das, was ich bereits vermutet habe. Scary Movie 5 parodiert einfach wahllos aktuell (halbwegs) erfolgreiche Filme. Das Prinzip, dass diese Filme auch eine gewisse Relevanz haben sollten, damit man sich für die Parodie überhaupt interessiert, hat man nicht verstanden. Denn ganz ehrlich, Sinister ist zwar ein guter Film, aber hat er wirklich einen so nachhaltigen Einfluss auf die Filmlandschaft und die Zuschauer hinterlassen wie ihrerzeit Scream, Blair Witch Project oder sogar Saw? Wohl kaum.

Doch was soll’s? In diesen Artikel habe ich jetzt schon mehr Gedanken rengesteckt als die Macher von Scary Movie 5 es bei dem Film taten. Wer sich davon überzeugen will, schaue sich einfach den Trailer und das neue Poster unten an.

Scary Movie 5 neuer Trailer & Poster

Offizieller Inhalt:

"Im fünften Teil der beliebten Horror-Parodie-Reihe SCARY MOVIE landen Charlie Sheen und Lindsay Lohan zusammen im Bett und dürfen sich dort richtig austoben. Neben der Bettszene aus „Paranormal Activity” werden in SCARY MOVIE 5 auch Elemente aus „Black Swan”, „Planet der Affen: Prevolution” und „127 Stunden” parodiert. Ashley Tisdale („High School Musical“) spielt eine der Hauptrollen im fünften Teil der Spoof- Reihe. In weiteren Rollen sind Kate Walsh (Grey’s Anatomy“), Heather Locklear und Mike Tyson zu sehen. Die Komödienexperten David Zucker und Pat Proft schrieben das Drehbuch zu SCARY MOVIE 5. Das Duo hat bereits bei „Scary Movie 3+4“ sowie bei „Nackte Kanone 1-3“ erfolgreich zusammen gearbeitet. Regie führte Malcom Lee („Soul Men“)."

Scary Movie 5 kommt am 18.04.2013 in die deutschen Kinos.