Pirates of the Caribbean 5 hat einen offiziellen Titel!

0
Pirates of the Caribbean 5 Titel

Quelle: This Is Infamous

 Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell no Tales

So lautet der offizielle US-Titel des fünften Abenteuers von Jack Sparrow. Wie schon bei den anderen Titel aus der Reihe, wird auch Dead Men Tell No Tales mit Sicherheit ins Deutsche übersetzt werden. Oder man verzichtet gänzlich darauf, wie es manchmal der Fall ist, und gibt dem Film einfach nur eine Ziffer.

"Dead Men Tell No Tales" ist übrigens eine Anspielung an die Freizeitpark-Ursprünge der Filmserie. Diesen Satz hört man nämlich als Echo in der Disneyland-Attraktion, auf der der Film basiert. Kaum zu glauben, dass eins der erfolgreichsten Film-Franchises aller Zeiten, seinen Urpsrung in einer Themenfahrt aus Disneyland hat, doch Disney selbst hat es scheinbar nicht vergessen.

Wie wir kürzlich berichtet haben, hat der Flop von Lone Ranger dazu geführt, dass das Budget von Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales gekürzt wurde. Doch es beliben immer noch üppige $200 Mio übrig, um den Film  zu einem Augenschmaus für die Fans zu machen (auch wenn wahrscheinlich ein Viertel davon an Johnny Depp geht). Angesichts des $1-Mrd-Einspiels des vierten Films, dürften davon noch sehr viele übrig sein weltweit. Die Regie übernehmen die Norweger Joachim Rønning und Espen Sandberg, die zuletzt den oscarnominierten Kon-Tiki inszeniert haben. Jener Film gibt mir ein bisschen Hoffnung beim nächsten Pirates, denn die Reihe könnte wirklich eine Frischzellenkur vertragen. Wer von der Besetzung der bisherigen Filme (neben Depp natürlich) zurückkehren wird, ist noch unklar.

In Deutschland startet der Film am 9.07.2015.